Juve marschiert unbeirrt

28. Oktober 2012, 22:57
22 Postings

Serie endet auch in Catania nicht - Napoli bleibt erster Verfolger - Roma verspielt zwei Tore Vorsprung

Rom - Die "Alte Dame" bleibt in der italienischen Serie A weiterhin die Unbefleckte. Juventus Turin (25 Punkte) behauptete durch einen 1:0 (0:0)-Erfolg bei Calcio Catania die Tabellenführung und baute durch ein Tor von Arturo Vidal (57.) seine Erfolgsserie aus. Juve ist seit dem 15. Mai 2011 und 48 Spielen in der Meisterschaft ungeschlagen.

Lazio unterlag beim AC Florenz nach den Treffern von Adem Ljajic (45.) und Ex-Bayern-Stürmer Luca Toni (90.) mit 0:2 (0:1) und rutschte mit 18 Punkten auf Platz vier ab. Der Rückstand auf den Rekordmeister und Titelverteidiger aus Turin beträgt schon sieben Zähler.

Ex-Meister Inter Mailand (21) zog an Lazio durch einen 3:1 (1:0)-Auswärtssieg beim FC Bologna vorbei. Andrea Ranocchia (27.), Diego Milito (53.) und Esteban Cambiasso (64.) trafen für Inter, Nicolo Cherubin gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer (58.). ÖFB-Teamspieler György Garicsspielte bei Bologna durch.

Erster Juve-Verfolger ist allerdings der SSC Neapel (22) nach einem 1:0 (0:0) gegen Chievo Verona. Das Tor des Tages erzielte Marek Hamsik (58.), Veronas Kamil Vacek flog mit Gelb-Rot vom Platz (78.). Der AS Rom (14) verlor durch das 2:3 (2:1) gegen Udinese Calcio weiter an Boden. Erik Lamela hatte die Römer mit einem Doppelpack 2:0 in Führung geschossen (22./24.), Maurizio Domizzi (32.) und Nationalstürmer Antonio di Natale (50./88.) drehten die Partie jedoch noch.  (SID, 28.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Juves Torschütze Aturo Vidal bekundet seine Liebe.

Share if you care.