"Rote Fini" Rudolfine Steindling gestorben

28. Oktober 2012, 21:36
32 Postings

Ex-KPÖ-Handlungsbevollmächtigte wurde 78 Jahre alt

Wien/Berlin - Die ehemalige Geschäftsfrau und langjährige Handelsbevollmächtigte der KPÖ, Rudolfine Steindling, ist tot. Das berichtete der ORF Wien am Sonntagabend. Steindling war von 1959 bis 1969 Mitglied der KPÖ, für die sie auch treuhänderisch Vermögen verwaltet hat. Über zwei Firmen hatte sie auch DDR-Vermögen betreut.

Seit 1992 beschäftigte ein Rechtsstreit um verschwundene DDR-Millionen die Gerichte. Die KPÖ und Steindling rangen dabei mit der Deutschen Bundesanstalt für vereinigungsbedingte Sonderaufgaben (BvS) um das Vermögen der ostdeutschen Gesellschaft "Novum". Die KPÖ war einer der Hauptgesellschafter der Novum gewesen und beanspruchte deren Vermögen für sich. Die BvS beansprucht das verschwundene Geld für Deutschland, namentlich für die früheren DDR-Bundesländer. Der Streit ist bis heute zum Teil gerichtsanhängig. (APA, 28.10.2012)

Share if you care.