Tocotronic: Neues Album zum Jubiläum

28. Oktober 2012, 19:22

Die Band feiert ihr 20-jähriges Bestehen - Am 6. Februar im Wiener Burgtheater

Wien/Hamburg - Zum 20-jährigen Bestehen von Tocotronic ("Pure Vernunft darf niemals siegen") erscheint am 25. Jänner das zehnte Studioalbum der Hamburger Band. Es heißt "Wie wir leben wollen" (Universal) und wurde in Berlin eingespielt. Dabei kam eine analoge Telefunken-T9-Vier-Spur-Tonbandmaschine aus dem Jahr 1958 zum Einsatz. Am 6. Februar gastiert die Gruppe im Wiener Burgtheater.

Mit ihrem langjährigen Produzenten, Freund und Mitstreiter Moses Schneider hatten sich Tocotronic im ehemaligen Flughafen Tempelhof verschanzt, um in den dort ansässigen "Candy Bomber Studios" 17 neue Tracks aufzunehmen. Die Tonbandmaschine von Telefunken, zuletzt in den späten Sechzigerjahren verwendet, nutzten Tocontronic in Kooperation mit Toningenieur Ingo Kraus für ihre Ansprüche.

Die Klangästhetik von "Wie wir leben wollen" ist von Hall und Echo, von Verwaschungen und Unschärfen definiert, so Universal. Innerhalb von nur zehn Tagen entstanden sämtliche neuen Songs, die von zwei miteinander verschränkten Themenkomplexen handeln: Körper und Befreiung. (APA, 28.10.2012)

Share if you care
11 Postings

alberner bandname

noch viel alberner:

einstürzende neubauten
tote hosen
die ärzte
abstürzende brieftauben
goldene zitronen
böhse onkelz
mundstuhl
deichkind
fettes brot
söhne mannheims
xavier naidoo (haha)

gar nicht albern:
foyes des arts
und: Helge Schneider & die alten Wurstgesichter mit den unterlaufenen Augen und den unter den Achseln kneifenden zu engen Jäckchen

Das letzte gute Album war wohl "K.O.O.K", die vorangehenden sogar noch besser (Digital ist besser, Es ist egal aber, Nach der verlorenen Zeit und Wir kommen um uns zu beschweren).

Spätestens mit dem Album "Tocotronic" und dem 1er-Lied "This boy is Tocotronic" war die Band für mich gestorben, dann kam nur noch Unsinn raus wie "Pure Vernunft darf niemals siegen", na, eh nicht, bei denen hat die Gier gesiegt.

Schade um diese Band: Guter Anfang Mitte der 90er mit 5 guten Alben bis 99, dann war wohl Sense mit Kreativität und gutem Geschmack.

..doch man habe natürlich, will man ehrlich sein,...

...damals alles verdrängt, was man heute begreift.

die "weisse" für mich persönlich eine der besten und bis heute gültig, über alles danach kann man freilich diskutieren....

Kaufen! Die Millionäre wollen weiterhin ihr übersättigtes Leben finanziert haben.

Für das nächste Album

hätte ich noch einen Grundig C2600 (BJ 75), den ich verleihen würde, obwohl digital bekanntlich besser ist.
http://goo.gl/gL3Yj

Bei einem 4 Spur Recorder hat man wenigstens eine Ausrede warum's scheixxe klingt.

nur arrogant und sonst genau gar nix...

Danke, dass Sie sich gleich selbst charakterisieren! :-)

bin gerne ;-)

wenns genauso mies ist wie die letzte platte

dann pfui teufel.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.