Tocotronic: Neues Album zum Jubiläum

Die Band feiert ihr 20-jähriges Bestehen - Am 6. Februar im Wiener Burgtheater

Wien/Hamburg - Zum 20-jährigen Bestehen von Tocotronic ("Pure Vernunft darf niemals siegen") erscheint am 25. Jänner das zehnte Studioalbum der Hamburger Band. Es heißt "Wie wir leben wollen" (Universal) und wurde in Berlin eingespielt. Dabei kam eine analoge Telefunken-T9-Vier-Spur-Tonbandmaschine aus dem Jahr 1958 zum Einsatz. Am 6. Februar gastiert die Gruppe im Wiener Burgtheater.

Mit ihrem langjährigen Produzenten, Freund und Mitstreiter Moses Schneider hatten sich Tocotronic im ehemaligen Flughafen Tempelhof verschanzt, um in den dort ansässigen "Candy Bomber Studios" 17 neue Tracks aufzunehmen. Die Tonbandmaschine von Telefunken, zuletzt in den späten Sechzigerjahren verwendet, nutzten Tocontronic in Kooperation mit Toningenieur Ingo Kraus für ihre Ansprüche.

Die Klangästhetik von "Wie wir leben wollen" ist von Hall und Echo, von Verwaschungen und Unschärfen definiert, so Universal. Innerhalb von nur zehn Tagen entstanden sämtliche neuen Songs, die von zwei miteinander verschränkten Themenkomplexen handeln: Körper und Befreiung. (APA, 28.10.2012)

Share if you care