Vettels Show am Buddh International Circuit

Ansichtssache
foto: epa/jens buettner

Geschenke für Formel 1-Boss Bernie Ecclestone zum 82. Geburtstag.

1
foto: epa/franck robichon

Deutsche Weltmeister (Michael Schumacher und Sebastian Vettel/re) mehr oder weniger unter sich.

2
foto: epa/franck robichon

Start zum GP von Indien.

3
foto: ap/ saurabh das

Zaungäste.

4
foto: epa/franck robichon

Krach in der ersten Kurve.

5
foto: reuters/adnan abidi

Die Leidtragenden des Wickls: Toro-Rosso-Pilot Jean-Eric Vergne und Michael Schumacher (Mercedes).

6
foto: ap/ greg baker

Gespannte Blicke in der Ferrari-Box.

7
foto: ap/ mark baker

Zaungäste II.

8
foto: epa/franck robichon

Solo am Weg zum Sieg: Sebastian Vettel (RBR).

9
foto: ap/ saurabh das

Eine ohrenbetäubende Angelegenheit.

10
foto: ap/ greg baker

Start-Ziel-Sieg für Vettel.

11
foto: reuters/ahmad masood

Vierter Sieg en suite.

12
foto: ap/ mark baker

Da kommt Freude auf.

13
foto: reuters/vivek prakash

Die Konkurrenz hatte keine Chance.

14
foto: reuters/vijay mathur

Mehr als Platz zwei war für Vettels härtesten WM-Rivalen, Ferrari-Pilot Fernando Alonso (re), nicht drin. (red, 28.10.2012)

15
Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.