Arsenal müht sich auf Touren

27. Oktober 2012, 21:01
29 Postings

Londoner feiern einen knappen 1:0-Erfolg gegen die Queens Park Rangers und rücken in der Tabelle vor - City gewinnt gegen Swansea - Villa-Remis gegen Norwich

London - Der FC Arsenal hat sich in der englischen Premier League für die Champions-League-Niederlage gegen Schalke rehabilitiert. Drei Tage nach der 0:2-Niederlage gegen die Deutschen in der Champions League kamen die Gunners gegen Tabellenschlusslicht Queens Park Rangers vor eigenem Publikum zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg. Damit kletterte Arsenal vorerst vom neunten auf den vierten Platz und hielt den Kontakt zu den direkten Champions-League-Plätzen.

Für Arsenal erzielte der Spanier Mikel Arteta den Siegtreffer erst in der 84. Minute, vier Minuten zuvor hatte Stephane Mbia von den Rangers die Rote Karte gesehen. Vorerst auf den zweiten Platz hat sich Meister Manchester City verbessert. Der Meister besiegte Swansea City mit 1:0 (0:0) und hat nun 21 Punkte auf dem Konto. Carlos Tevez erzielte in der 61. Minute das Siegtor. Spitzenreiter FC Chelsea (22) erwartet am Sonntag im Topspiel Rekordmeister Manchester United (18). Der bislang starke Aufsteiger West Ham United unterlag bei Wigan Athletic mit 1:2 (0:1) und musste Arsenal ebenfalls vorbeiziehen lassen. Im unteren Mittelfeld der Tabelle trennten sich Stoke City und der FC Sunderland mit 0:0, auch im Kellerduell zwischen Aston Villa und Norwich City gab es beim 1:1 (1:0) keinen Sieger. ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann wurde bei Aston Villa in der 76. Minute eingewechselt. (sid/red, 27.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jubel in London

Share if you care.