HSV ohne Scharner erfolgreich

26. Oktober 2012, 22:51
47 Postings

2:0 in Augsburg und vorerst Vierter - Tore von Son und Rudnevs - Österreicher nicht im 18-Mann-Kader

Augsburg  - Der HSV ist in der deutschen Fußball-Bundesliga zumindest für eine Nacht auf Rang vier vorgestoßen. Die Hamburger setzten sich am Freitagabend beim FC Augsburg trotz weitgehend mäßiger Vorstellung mit 2:0 (1:0) durch.

Die Tore erzielten der Südkoreaner Son Heung-min (13.) und der Lette Artjoms Rudnevs (63.). Der Österreicher Paul Scharner, der zuletzt erstmals nach seinem Wechsel zum HSV eingewechselt worden war, stand nicht im 18-Mann-Kader.

Augsburg hatte die besseren Chancen, liegt aber weiterhin nur auf Tabellenplatz 16. Mit einem Sieg aus neun Spielen haben die Augsburger nur einen Punkt auf Greuther Fürth und Schlusslicht VfL Wolfsburg gut. (APA/dpa, 26.10.2012)

Share if you care.