Kostenlose Kochkurse für Schwangere und Familien

25. Oktober 2012, 18:28
23 Postings

Die Gebietskrankenkasse organisiert 250 Kurse bis Ende 2013 - Und will damit schlechten Essensgewohnheiten bei Kindern vorbeugen

Wien - Die Wiener Gebietskrankenkasse (WGKK) bietet ab sofort kostenlose Workshops rund um das Thema Ernährung in der Schwangerschaft bzw. in der Stillzeit an. Teilnehmen können auch alle Interessenten, die einem anderen Sozialversicherungsträger zugeordnet sind. Das Programm, das in die bundesweite Aktion "Richtig essen von Anfang an" eingebettet ist und somit auch in anderen Bundesländern angeboten wird, soll zumindest bis Ende 2013 laufen. 

Zwei Module zur Auswahl

In der Bundeshauptstadt will man insgesamt 250 Workshops flächendeckend anbieten, hieß es am Donnerstag in einer Pressekonferenz. Zwei Module stehen zur Auswahl. Das erste beschäftigt sich mit der Ernährung während der Schwangerschaft, das zweite mit Essen in der Stillzeit und mit der Beikost für Babys. 

Schließlich seien diese Phasen bereits prägend für die künftigen Ernährungsgewohnheiten und Geschmacksvorlieben der Kids, wurde betont. Laut Statistik ist jedes vierte Schulkind in Österreich übergewichtig. Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes können später die Folge sein. 

Lernen, wie man kocht

In den je dreistündigen Einheiten, die für maximal 15 Personen konzipiert sind und von Ernährungswissenschaftern gehalten werden, gibt es nicht nur grundsätzliche Infos und praktische Tipps. Die Teilnehmer kochen auch gemeinsam einfache Speisen oder bereiten einen Babybrei zu. Erreichen will man vor allem sozial schwächere Familien und Mütter mit Migrationshintergrund. Allerdings: Laut Projekt-Homepage werden alle Kurse vorerst nur in Deutsch angeboten. (APA, derStandard.at, 25.10.2012)

Share if you care.