Diese Städte sind 2013 angesagt

Ansichtssache

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Lonely Planet hat vorgefühlt, welche Städte 2013 eine Reise wert sein werden. Wir zeigen die zehn Topstädte

Bild 1 von 20»
foto: www.flickr.com/photos/bg3photo/4524580145/

San Francisco gehört 2013 laut Lonely Planet zu den absoluten "In-Städten". Die Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien an der Westküste der USA hat mehr als 800.000 Einwohner und bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

weiter ›
Share if you care
Posting 1 bis 25 von 37
1 2
7. Beste Region: Kärnten

Arrriba

zu den In-Städten 2013 zählen definitiv Denver und Seattle.

Wieso? Weils da Marihuana legal gibt.
Passend zum Thema: http://www.format.at/articles/... a-freigabe

Und noch ein Tipp für den Standard:
Toplisten werden üblicherweise in der Reihenfolge sortiert, dass die Nr. 1 ganz hinten ist.

super tipps, danke

ich werde heuer im urlaub nach amsterdam fliegen, dann rüber nach sf und montreal, kurzer abstecher nach addis abeba und dann nach indien, bevor ich in sydney chille.
übrigens: ich kaufe nur bio-gemüse und fahre in wien mit dem rad, wegen dem ökologischen fußabdruck. wir haben die erde schließlich nur geliehen.

pst, nicht weitersagen!

reisen außerhalb österreichs sind uncool.
zugeständnis: europa gehört zum land irgendwie.

Ich finde die Liste einfach uncool

Ich such im Lonely Planet immer nach Orten an denen es nichts zu sehen gibt. Da fahr ich dann hin und meistens passt es für mich recht genau.

SF und Amsterdam als "in-Staedte 2013"

Sind sie das nicht in jedem Jahr?

lustig

die touristische entwicklung derrys wurde letztes jahr von praesidents clinton foundation angeleiert...und schwupp die wupp springt lonelyplanet drauf...was fuer ein zufall....

eigentlich interessant

warum wird der wahre grund für amsterdamreisen nicht erwähnt? ;)

was st.pölten ist gar nicht dabei? ^^

nein. und trotzdem bin ich schon da. so IN müssen mal sein ;o)

Hipster²

Sie sind in St. Pölten noch bevor es cool ist? Das schreit förmlich nach Hipster.

Londonderry existiert als Name aber trotzdem auch schon seit dem 17. Jh. (vorher Derry), die Vorgeschichte ist also noch weit länger.

(London-)Derry

Naja, man kann's auch übertreiben mit dem Originellseinwollen ...

„ Für Touristen ebenfalls immer wieder sehenswert ist der berühmte Rotlichtbezirk De Wallen.”

Wenn das nicht nach einer Zitrone riecht ;)

ist ohnehin mehr touri-attraktion

als business...

wie auch fishermen's wharf

also was solls?

der touri will geneppt werden, ist so

ja eh

wer will schon nach dem Budern vom Nachbarn dort erkannt werden...

wieso?

Na bitte nicht auf blöde gedanken bringen, sonst dürfen die Journalisten auch im "derstandard.at" bald nicht mehr ihre meinung sagen, sondern müssen "diestandard.at" mäßig politisch korrekt sein.

genau: zitrone, aber ohne augenzwinkerndes smiley!

"Amsterdam liegt auf dem zweiten Platz in der Liste von Lonely Planet. Die Hauptstadt der Niederlande ist bereits ein äußerst beliebtes Reiseziel und lockt mit den vielen Grachten und der außergewöhnlichen Architektur"

jaja wegen der Architektur....

Aber ists nicht seit heuer so, dass es in den holländischen coffee-shops nur mehr gras für einheimische gibt?

Weil wegen der architektur braucht man jetzt nicht extra nach amsterdam fahren. Nicht, dass die jetzt schierch ist, aber bei weitem nicht so besonders wie die coffee-shop kultur.

Posting 1 bis 25 von 37
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.