Ai Weiwei tanzt zu Südkoreas Hit "Gangnam Style"

Der regierungskritische Dissident spielt mit Video-Parodie auf Restriktionen seitens China an

Washington/Peking - Der regierungskritische chinesische Künstler Ai Weiwei ist dem Hype um den südkoreanischen Hit "Gangnam Style" erlegen: In einer Parodie auf den Clip, die seit Mittwoch auf dem Portal YouTube zu sehen ist, tanzt Ai gemeinsam mit anderen Menschen den dazugehörigen Tanz nach, der an einen Reiter auf einem Pferd erinnert. Der mit einem pinkfarbenen T-Shirt und einem schwarzen Anzug gekleidete Künstler holt in dem Video später ein paar Handschellen hervor - eine deutliche Anspielung auf die ihm von China auferlegten Restriktionen.

 

Der regierungskritische Künstler war im vergangenen Jahr 81 Tage lang an einem unbekannten Ort festgehalten worden. Seiner Firma droht wegen angeblicher Steuerhinterziehung die Schließung. Die chinesischen Behörden haben außerdem Ais Pass beschlagnahmt und ihn mit einem Reiseverbot belegt. Der Song "Gangnam Style" des südkoreanischen Musikers Psy wurde auf YouTube mittlerweile rund 530 Millionen Mal angeklickt. Der Hit stürmte die Charts in den USA und in Großbritannien und ist derzeit auch in Österreich Nummer Eins. (APA, 25.10.2012)

Share if you care