Die Entdeckung Österreichs: Von Arnies Hanteln bis zu Hermann Maiers Helm

Ansichtssache

Eine Auswahl aus den Objekten, die Gregor Auenhammer in seinem gerade erschienenen Buch "Die Entdeckung Österreichs in 100 Objekten" gesammelt hat.

Seite 1 von 12»
text und foto: copyright metro verlag

Der Steigbügel
"Misstrauet der Idylle!" Neben der legendären Mozartkugel, pittoresken Fiakern, Steffl, Wein- und Walzerseligkeit, der aussterbenden Spezies der Caféhäuser, der schönen blauen, in Wahrheit braun-kloakigen Donau, neben dem als originär alt-österreichisch gepriesenen billigen Las-Vegas-Imitat des Praters kennt man im Ausland auch die Lipizzaner. (...) Als Steigbügel wird die Fußstütze für den Reiter bezeichnet. Als Synonym der Hilfestellung: der Steigbügelhalter.

text und foto: copyright metro verlag

Das Trojanische Pferd
Das Original war mehr als sechs Meter hoch, komplett aus Holz und subsumiert als stilisierte Nachbildung des mythologischen "Trojanischen Pferdes" aus Homers „Ilias" den Themenkreis, um das sich das Universum Alfred Hrdlickas zeit seines Lebens drehte. Es visualisierte Protest gegen Krieg, Faschismus, Gewalt, gegen Negation historischer Wahrheiten und tradiertes "Unter-den-Teppich-Kehren". Die Waldheim-Affäre initiierte eine Diskussion um Moral und Verantwortung.

Seite 1 von 12»
Share if you care