Bauarbeiten 100 Tage vor WM-Eröffnung nach Plan

24. Oktober 2012, 11:38
11 Postings

Neue Hotels wollen bald eröffnen, Infrastruktur vor Fertigstellung - Ab Jänner Aufbau von Medal Plaza und Publikumszelt - Auftritt der Lipizzaner

Schladming/Graz - Der Tag der Eröffnung der Alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Schladming (4. - 17. Februar 2013) rückt näher: Am Samstag sind es noch 100 Tage und nach jahrelangem Lärm und Staub gehen die Bauarbeiten in der Stadt dem Ende zu. Bis zum Ski-Opening Ende November soll der neue Asphalt auf den Straßen in der Innenstadt sowie an den Ortseinfahrten ausgekühlt sein.

Zwei große Hotels wollen noch vor Weihnachten eröffnen und Anfang 2013 beginnen die Aufbauarbeiten für Medal Plaza und Publikumszelt. Bei der WM-Eröffnungs-Show werden Lipizzaner der Spanischen Hofreitschule auftreten.

Schnee und Föhn

Der erste Schnee im Ortskern auf knapp 750 Meter Seehöhe Mitte Oktober überraschte die Bauarbeiter, wurde aber vom Föhnwind rasch weggeschmolzen. 100 Tage vor der WM ist die Flaniermeile vor dem Planet Planai bzw. dem Zielstadion noch eine Schotterpiste. Der neue Asphalt soll laut Bürgermeister Jürgen Winter bis Ende November aufgebracht werden.

Ähnliches gilt für die Ortseinfahrten: Im Osten wird gerade noch eine neue Tankstelle errichtet und die Abzweigung der B320 Ennstal Bundesstraße nach Schladming neu asphaltiert und verlegt. Bis zum Start der Wintersaison soll dort freie Fahrt herrschen.

Bettenburgen

Fast so schnell wie Pilze wuchs indessen das neue Hotel "Planai" eines dänischen Betreibers in die Höhe: Direkt gegenüber des Stadions sollen vor allem Familien in den 90 Zimmern zu je vier Betten mit Drei-Sterne-Plus-Qualität ab Dezember nächtigen. Das Hotel zählt laut Touristikern zu den größten der Region.

Um einen weiteren Stern luxuriöser soll das Falkensteiner-Hotel neben dem Schladminger Kongress werden. Auch dort könnten schon im Dezember die ersten Gäste die Nacht verbringen. Beide Projekte liegen im oder sogar etwas vor dem Zeitplan, so Winter.

Loop-Abriss

Noch kein Termin war dagegen für den Abriss des umstrittenen Loops, ein architektonischer Ausläufer am Planet Planai, zu erfahren. Er dürfte aber erst dann den Baggern zum Opfer fallen, wenn die Tribünen im Ziel errichtet werden. Anfang Oktober hatten die Aufbauarbeiten für die Tribünen östlich entlang des Zielhangs begonnen. Erst wenn auch die Westseite verbaut ist, soll das Stadion an der Reihe sein, erklärte das Organisationskomitee.

Kläranlage

Bereits in Betrieb ist dagegen die im Zuge der WM-Investitionen errichtete neue Kläranlage. Die sogenannte Athletic Area, in der das Volunteer- und Security-Zentrum sowie die Verkehrsleitzentrale errichtet werden, soll am 26. November fertig sein. Saniert wird auch noch die Planaistraße, die im Falle eines Ausfalls der Liftanlagen Zufahrtsstraße für die WM-Läufer zu den Start-Häuschen sein wird.

Publikumszelt

Der Aufbau von Medal Plaza und dem Publikumszelt, in dem 2.000 Gäste - darunter 500 VIPs - Platz finden sollen, beginnen erst im Jänner 2013. Zuvor müsse u.a. noch das alte Postgebäude nahe dem Rathaus abgerissen werden, erklärte Winter. Die Schladminger selbst dürften sich schon besonders auf die WM freuen, denn sie mussten in den vergangenen Jahren mit viel Baulärm und -schmutz zurechtkommen.

1,65 Millionen Euro für Tourismuswerbung

Doch nicht nur "Hardware" in Form von Gebäuden befindet sich in Schladming aktuell in Umsetzung: Auch die Werbemaßnahmen der Touristiker spitzen sich zu. Allein der Steiermark Tourismus hat für das kommende Winter- und WM-Marketing ein Budget von 1,65 Mio. Euro vorgesehen.

Promis

Auch die Prominenz hat sich angesagt: Kevin Costner wird mit seiner Band auftreten, Arnold Schwarzenegger kommt als Gast und Medienberichten zufolge soll ein Sponsor David Beckham mit Gattin Victoria eingeladen haben. Tierische Stars werden bei der Eröffnungs-Show am Montag, 4. Februar, in Schladming auftanzen: Die Spanische Hofreitschule bestätigte einen Auftritt der Lipizzaner und Fohlen. (APA, 24.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schladming und die Planai sind bereit. Es fehlen nur noch Kleinigkeiten und der liebe Schnee.

Share if you care.