Parkpickerlzonen werden im Westen Wiens erweitert

24. Oktober 2012, 10:52
1312 Postings

In Ottakring und Hernals soll Ausweitung der Pickerlzonen fix sein, auch andere Bezirke sind nicht abgeneigt

Obwohl die Parkpickerlzonen in Wien gerade erst neu eingerichtet wurden, überlegen nun mehrere Bezirke, diese weiter auszudehnen. Das berichtete orf.at am Mittwoch. Dazu soll in einer Woche ein Parkpickerlgipfel stattfinden, bei dem die Bezirke Meidling, Penzing, Ottakring und Hernals darüber entscheiden, ob die Parkpickerlzonen in ihren Bezirken größer werden.

Ausweitung im 16. und 17. Bezirk fix

Ottakring und Hernals sollen sich bereits auf eine Ausweitung festgelegt haben, Details gibt es aber noch keine. Die Ausdehnung der Parkraumbewirtschaftung im 17. Bezirk ist laut Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer (SPÖ) eine notwendige Reaktion auf den "Verdrängungswettbewerb", der eintreten werde, sobald die Pickerlzone im 16. Bezirk ausgedehnt wird. Dort soll die Zone in Zukunft bis zur Wienerwaldgrenze reichen. 

Wo die Parkpickerlzone im 17. Bezirk in Zukunft verlaufen soll, ist noch nicht klar. Pfeffer wünscht sich aber einen großzügigen Bereich, damit keine Verlagerung der Parkprobleme auf andere Gassen stattfindet. 

Ausweitung in Penzing unsicher

Noch nicht geklärt ist, ob die Parkpickerlzonen auch in Penzing ausgeweitet werden. Meidling will laut Bezirksvorsteherin Gabriele Votava (SPÖ) noch abwarten. Die ÖVP-regierten Bezirke Währing und Döbling sind weiterhin gegen eine Einführung des Parkpickerls. (red, derStandard.at, 24.10.2012)

Share if you care.