Das bringt Xbox SmartGlass zum Start von Windows 8

Zsolt Wilhelm
23. Oktober 2012, 13:13
  • Xbox SmartGlass verbindet Windows 8-Tablet mit Xbox 360.
    foto: screenshot

    Xbox SmartGlass verbindet Windows 8-Tablet mit Xbox 360.

App verbindet PC- und Tablets zur multimedialen Unterhaltung mit der Konsole.

Mit Xbox SmartGlass will Microsoft portable Geräte wie Smartphones und Tablets mit der Xbox 360 verbinden. Zum Start von Windows 8 am Donnerstag wird die Anwendung verfügbar sein und zunächst die Interaktion zwischen Windows 8-PC und -Tablet und Xbox 360 ermöglichen. Sobald Windows Phone 8 erschienen ist, werden diese Funktionen auch über Windows Phone 8-Geräte bereitstehen. Innerhalb der kommenden Monate soll Xbox SmartGlass auch Endgeräten mit iOS und Android zur Verfügung stehen.

Ferngesteuert

Mit Xbox SmartGlass wird man seinen Windows 8-PC oder -Tablet dazu nützen können, um durch das Dashbord-Menü der Xbox 360 zu navigieren, den Internet Explorer intuitiver zu bedienen und, um die Geräte mit den Diensten Xbox Video und Xbox Music zu koppeln. Sieht man sich über die Xbox 360 einen Film an oder hört Musik, kann man sich so auf dem Tablet weitere Informationen zu den Inhalten anzeigen lassen. Auch kann man einen Film auf dem Tablet per WiFi und über die Xbox 360 auf dem Fernseher ansehen.

Spiele

Zu den Funktionen von SmartGlass gehört auch die Erweiterung von Xbox 360-Spielen auf den Zweitscreen. Bei "Forza Horizon" etwa kann man sich über das Tablet die Landkarte ansehen, ohne den Fuß vom Pedal geben zu müssen. Weitere Spiele, die zum Start unterstützt werden sind beispielsweise "Dance Central 3" und "Kinect Sesame Street TV". Zur genaueren Funktionsübersicht hat Microsoft ein Video veröffentlicht. (zw, derStandard.at, 23.10.2012)

Share if you care
15 Postings
wenn man für xbox live nicht zahlen müsste

dann wärs geil

die Idee ist super - die Umsetzung mangelt leider (nicht an MS)

Habe gestern SmartGlass ausprobiert - es klappte super, so stelle ich mir SmartTV vor ... nicht mit so einer Fernbedienung herumfummeln. Man kann dann auch am Phone einen virtuellen Button drücken und schon ladet die gerade am TV angezeigte Seite aufs Phone ... ganz praktisch.

Leider funktionierte die Steuerung nicht ganz so gut - unser Internet war gestern sehr langsam, es gab größere Verzögerungen, bis die Steuerung reagierte. In der Nacht dann ging es besser ... wie ich immer sage, Österreich ist leider noch Entwicklungsland was Internet-Speed anbelangt.

Aja dicker Minuspunkt: MS fragt bei jedem SmartGlass-Start meine Position ab ... was soll der Mist?

0:09

Werbung fürs S3

Meinst du das Android S3? Nein das soll dieses neue WP8 von Samsung sein. Wie es jetzt heißt, weiß ich nicht.

Bin ich eigentlich der einzige den die extreme Werbung seit diesem Update stört?

Alle reden von Smartglass und IE.

Aber das von den nun 12 Kacheln 9 Werbung sind erwähnt keiner. Wir zahlen als einzige für online spielen und haben 75% Werbung am Startbildschirm.

Zum Dank haben wir dann bei den Spielchen die höchsten Preise.

keine Werbung

Ich sehe dies nicht als Werbung, sondern als Information. Wenn du jetzt den Web-Standard öffnest oder GamePro (udgl) ist dann dort auch überall Werbung? Nein, man wird über neue Spiele informiert.

Für diese Infos bin ich sehr dankbar - wenn ich jetzt aufdrehe und es erscheint "Werbung" mit "neues DLC für Skyrim oder ME3" ... super - genau diese Info will ich lesen.

an sich

klingt die Sache ja gut, aber wie das gehen soll, gleichzeitig Controller halten in der einen Hand und am Smartphone rumsteuern mit der anderen? Nintendo hats wenigstens auf ein Gerät reduziert.

Wenn Smartglass aber auf allen gängigen Smartphones erhältlich ist, dann würden sie dem Problem, dass Sony mit PS3 und Vita (nicht jeder hat beides) hat umgehen.

Smartglass kommt fix auf allen gängigen Systemen (nicht nur Smartphones, auch Tablets und für die nich ganz so hellen angeblich sogar am PC (sic))

Smartglass is auf jedem Fall nicht als aktiver Controller geplant. Die Einsatzgebiete ingame die bisher demonstriert sind eigentlich klassische Companions die man sonst am Tablet//PC auf diversen Homepages rauskramen würde oder wie im Fall Halo zB eine Map die ich ja vor mich legen kann aber nicht aktiv bedienen muss.

Mir fällt nur das Madden Beispiel ein wo man tatsächlich den Controller weglegen müsste kurz die Taktik etc am Tablet umstellt und dann wieder weiterzockt. Ob das tatsächlich besser ist? ich hab meine zweifel aber es sieht nett aus bisher

"Bei "Forza Horizon" etwa kann man sich über das Tablet die Landkarte ansehen, ohne den Fuß vom Pedal geben zu müssen"

...dafür aber die hände vom lenkrad!

23.10.2012, 14:25

Das Smartphone sollte bei Spielen den häufigen ingame PDA ersetzen. Map, GPS,... alles auf dem Smartphone, während nebenher das Spiel ganz normal weiterläuft. Und noch besser: Wenn man ingame angerufen wird, sollte das Smartphone klingeln und die Soundfiles über dessen Lautsprecher abgespielt werden.

Stimmt! Cheats in GTA IV eintippen während man mit dem Auto fährt, wär a geniae Sache. Die Möglichkeiten sind schier endlos.

genial! :D

Die Liste der unterstützten Titel und Apps ist ja leider noch sehr überschaubar: Ascend, Dance Central 3, Forza Horizon, Halo Waypoint, Home Run Stars, Karaoke, Kinect Sesame Street TV, Prima Games, ESPN, NBA Game Time, UFC sowie HBO GO etc.

Und a bissl Schad find ichs schon dass der Androidclient erst nächstes Jahr irgendwann rauskommen soll :/

Jep, das mit Android und iOS ist gelinde gesagt ein schuss ins eigene Knie. Sie hatten die Chance, jetzt noch vor der WiiU ein brauchbares System zu zeigen, haben noch extra hervorgehoben das es auf allen Plattformen gehen wird die wir eh schon zuhause haben, und dann sowas?

Jetzt kommen sie erst irgendwann nach der WiiU raus damit, und vorallem lang nach dem Start von Halo 4, wo Smartglass mit Waypoint richtig interessant hätte sein könnte.. Smartglass war für mich eigentlich mit ein Grund das Spiel vorzubestellen. Not anymore...

Ich hoff mal es liegt wenigstens daran, dass sie noch nicht fertig sind mit der Umsetzung, und nicht daran, dass sie damit ihre Surface Tablets pushen wollen. Das wäre echt mies...

huch.. hatten sie nicht auf der E3 noch getönt, Smartglass gäb es auf allen Plattformen "right from the start" oder so? oder bild ich mir das ein?

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.