Die Filmstarts der Woche

Ansichtssache
«Bild 7 von 7
foto: sony

Hotel Transsilvanien (USA 2012, 91 min)
Regie: Genndy Tartakovsky

Wenn es um die heranwachsende Tochter geht, ist halt auch Papa Dracula nur ein Mensch: Ein übervorsichtiger, um genau zu sein. Und so versucht er mit allen Mitteln, die an der Schwelle zur Volljährigkeit stehende Mavis am Verlassen des heimischen "Hotel Transsilvanien" zu hindern. Das hatte der besorgte Vampir nach dem Tod seiner Frau als Refugium für Monster aller Art errichtet - "Menschenfrei seit 1898" lautet die Werbezeile. Und da taucht doch just zur großen Geburtstagsfeier ein menschlicher Tramper auf, der sich in die Tochter des Hauses verliebt. (APA/red, 23.10.2012)

Share if you care
Posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.