Jane Fonda übernimmt erste TV-Serien-Hauptrolle

Zweifache Oscar-Siegerin spielt in "Now What?" eine Mutter, die mit ihrer verkrachten Tochter zusammenzieht

Los Angeles - Hollywood-Schauspielerin Jane Fonda will mit 74 Jahren erstmals die Hauptrolle in einer TV-Serie übernehmen. Wie das US-Branchenblatt "Variety" am Montag berichtete, wird sie in der geplanten Comedy-Serie "Now What?" eine Mutter spielen, die mit ihrer verkrachten Tochter zusammenzieht, um die Beziehung wieder ins Reine zu bringen. Fonda hatte für ihre Gast-Rolle in der Serie "The Newsroom" unlängst viel Lob bekommen.

In ihrem neuen Film "The Butler" verkörpert die zweifache Oscar-Preisträgerin ("Klute", "Coming Home") die frühere First Lady Nancy Reagan. Der Film, der 2013 in die Kinos kommt, dreht sich um den schwarzen Butler Eugene Allen, der für acht US-Präsidenten im Weißen Haus arbeitete. (APA, 23.10.2012)

Share if you care
2 Postings

die verkrachte tochter? sagt man das so?
mir ist zwar bekannt, dass die tochter eine verkrache existenz sein, man mit dieser und auch in diese verkracht sein kann (vielleicht vom englischen crush) aber eine verkrachte Tochter ist mir noch nie untergekommen.

am Montag lief die erste Folge von The Newsroom auf sky, aber Jane Fonda habe ich nicht gesehen.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.