Polizei ermittelt gegen Sido: Er sagt, Heinzl spielte

"Als ich ihn getroffen habe, stand er noch", sagt der Rapper

Wien - Die Polizei ermittelt seit Montag gegen Rapper Sido wegen Verdachts auf Körperverletzung und Suchtgiftmissbrauch, erklärt ihr Sprecher Roman Hahslinger dem STANDARD. Sido schlug am Freitag nach der "Großen Chance" ORF-Societyreporter Dominic Heinzl, der ging zu Boden.

"Als ich ihn getroffen habe, stand er noch", sagte Sido der deutschen Boulevardzeitung "Bild" und nannte Heinzl einen "Schauspieler". "Bild" verwies auf ein weiteres Video des Vorfalls. Sido erklärte auf Facebook, er habe nach zwei Jahren Konflikt und einer "weiteren Provokation" Heinzls die Beherrschung verloren. Er sei "zu weit gegangen", wisse, "dass man mit Fäusten keine Probleme lösen kann, sondern vielmehr welche schafft".

Die Ermittlungen nach Suchtgift beziehen sich offenbar auf in Medien wiedergegebene Vorwürfe, Sido habe in der ORF-Garderobe Joints geraucht. Der ORF machte offiziell, dass Heinzls Vertrag - unabhängig vom Vorfall - über "Chili" wie erwartet nicht verlängert wurde. (red, DER STANDARD, 23.10.2012)

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 197
1 2 3 4 5
déjà vu

Und was ist 2007 passiert ???

"... Er hatte im August 2007 in einer Bar in Berlin-Friedrichshain einen Gast bedroht und beleidigt. Ebenfalls soll er laut Anklage dem Geschädigten gegenüber geäußert haben, dass er dessen Mutter mit der Krücke erschlagen werde. Dem Musiker wurde auch vorgeworfen, Steine auf die Geschädigten geworfen zu haben ..."

Sido wurde 14.000 Euro Geldstrafe verurteilt.

Hat keiner ein Déjá vu ???

Quelle:
http://diepresse.com/home/lebe... erurteilt-

Staatsanwaltschaft und Aufsichtsbehörde ermitteln nicht gegen Stiftungsräte und Wrabetz ?! Diese sagen, das die „Wahl“ 2011 unter Anhörung aller Kandidaten zustande gekommen sei ?!

http://www.youtube.com/watch?v=Z1DJCUZDIvY :) 15.9.11
Aktenkundig Beweis KommAustria die Anträge nicht würdigt, Begründung Wahlanfechtung Mitwerber (=Interviewer). Spruch keine Anträge?!
http://www.rtr.at/de/m/KOA1140012013
wie bei Bescheid Anfechtung Heller Bacher Huemmer:
http://www.rtr.at/de/m/KOA140012011 selbe Wahl
Berufunginstanz: verdreht Wahrheit "Wahl wäre unter Anhörung alle unparteiischen Kandidaten vor der Wahl zustande gekommen ?!"+Frist Beschlussfassung 15.09.2011 Video,nicht 9.8.2011 Wahltag/Beschluss?
http://www.bundeskanzleramt.at/DocView.a... obId=49083
aktenkundiger Staatsanwalt Sachverhalt:
http://www.peaceartist.net/peacearti... srate.html

Der ORF ist ja wie das Parlament, auch dort sitzen bereits verurteilte Gewalt-Kriminelle (auch wenn Sido noch nicht verurteilt ist, aber bereits angezeigt)

umfallen bedeutet ja nur, dass das Gleichgewichtsorgan das ganze einfach nicht mehr verkraftete. das muss ja nicht unmittelbar (also in derselben sekunde) sein, sondern kann auch zeitverzögert (ein paar sekunden später) sein.

jedenfalls gehört Sido nach "§ 91 StGB Raufhandel" bestraft. Damit ist er ein Krimineller.
Der ORF ist ja fast schon wie das Parlament

"Als ich ihn getroffen habe, ..."

der Rest ist uninteressant.

Aber die Höchststrafe ist ihm eh schon sicher: Einmal ganz ganz ehrlich auf einer Pressekonferenz sagen, dass ihm Gewalt zuwider ist. Das sollte die öffentlichen Organe in Österreich zufrieden stellen, immerhin ist er ja im Fernsehen.

Mir persönlich ist es sche*ßegal, ob er umgefallen ist, weil der Schlag so heftig war oder ob er sich fallen ließ! Sido hat ihn tätlich angegriffen, seine tote Mutter als Hure beschimpft, ihm vorab mit Prügel gedroht - meines Erachtens ist so ein asoziales Verhalten keinesfalls zu billigen! Dieser Typ hat - leider - Vorbildfunktion. Wenn das so weitergeht, braucht sich keiner mehr beschweren, wenn er ein paar Watschn bekommt, denn in unserer Gesellschaft wird das ja schon als salonfähig angesehen, jemandem eine mitzugeben, der einen nervt! Tolle Entwicklung! Wer Grenzen überschreitet und die Integrität anderer missachtet, ist cool - so lange man nicht selbst betroffen ist, stimmt's? Würde Sido euch so unverschämt angehen, wie wäre es dann?

das war höchste zeit dass diesem vertrottelten heinzl mal einer auf die mütze haut!

schirche neue Welt, wo Gewalt verherrlicht wird :(

das ist ja alles unendlich peinlich. ich habe mir die puls4 berichterstattung angesehen. da fragt man sich echt, was mit der medienlandschaft los ist, denn diese berichterstattung ist wirklich der gipfel der geschmacklosigkeit. es ist unglaublich dass solche sendungen produziert werden dürfen und man dafür auch noch geld ausgibt. einfach nur traurig für dieses land.

chilli war schon davor am ende, sido auch?

und dann sowas? egal ob gestellt oder nicht, peinlich ist es in jedem fall :)

Cannabis macht friedlich. Was wäre passiert, wenn er nicht eingeraucht gewesen wäre?

"Als ich ihn getroffen habe, stand er noch"

Sido, das verlogene Stück. In Ö hat er noch gesagt, "Als ich rausging, stand er noch" und "habe mit der flachen Hand...", was beides durchs Video wiederlegt wurde.

gelaufen nicht gegangen

Was heisst "... Als ich rausging ..." ?

Der Typ muss ja rausgelaufen sein, der Feigling, auf den Videos sieht man, wie schnell der mit seinen Bodyguards verschwunden ist.

Glaubst echt

der Hampl hätt seine "Ehre" wieder herstellen wollen?? :-)

hier sehen Sie, dass Sido die Wahrheit sagt ...

http://www.nachrichten.at/nachricht... t16,992639

Heinzl steht noch eine gute Sekunde, bis er sich nach einem Blick auf die anderen Leute, dazu entschließt, sich rücklinks fallen zu lassen.

Das Fallen lassen hat mit Sidos "Schlag" nichts zu tun, außer, dass Heinzl es sich eben hinfallen lies.

aber er schlägt recht heftig mit dem kopf auf ..

das kann man schwer spielen.

Ihr Video habe ich nicht gekannt. Das macht es weniger eindeutig. Werden wahrscheinlich Gutachter und Mediziener entscheiden. Hingefallen ist er ja auch nicht gerade sanft.
Weis auch nicht, ob Sido in seiner Unterschichten-Zielgruppe der halbstarken Kids, die ihren Mitschülern die Handys klauen oder sie mein Hauen filmen, mit dieser Aussage punkten kann: "Als ich ihn getroffen habe, stand er noch" ;-)

Dieses Video wurde ein Tag nach Sidos Rausschmiss im Internet sehr schnell kundig,

und widerlegte damit auch die einseitige Information des ORF. Deshalb gab es zu Beginn imo auch Zustimmung zu Sido auf fb und twitter biss er sich eindeutig zu wort meldete. was er sonst bei solchen dingen nicht macht.

Schauns mal wie er "gekonnt" das Bein hebt um zu fallen. Jemand der durch Schlagwirkung k.o. geht macht das nicht.

Verdammt nochmal wie oft...Cannabis ist kein Suchtgift ihr Pseudojournalisten...ihr sagts ja zu einem Verkehrstoten der durch eine Fahrlässigkeit starb auch nicht Ermordeter, oder?

...immer ruhig bleiben,

sonst platzt dir noch der Schädel.

die Cannabispflanze, wie auch der Mohnstroh, wird im Suchtmittelgesetz neben Suchtmittel extra angeführt, somit hast du streng genommen recht, jedoch ist Cannabis in den meisten Punkten gleichgestellt.

Der Schädel platzt mir höchstens wegen ein paar Blaunen...

also von der gesetzlichen seite her. JA betäubungsmittel, von der praxis her JA, es macht hohl in der birne....

wenn du jeden tag einen liter wein konsomierst,

dann macht das aus dir aber einen alkoholkranken. ganz legal.
Die Frage ist nur: Was hast du davon?

es macht hohl in der Birne? Echt? Ab wann?

..also mich machts eher dicht in der Birne ;-)

Posting 1 bis 25 von 197
1 2 3 4 5

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.