"Leinwander" Herbst in Wien

Ansichtssache
«Bild 2 von 18»
foto: michael martin

Darunter waren die Wüsten Arabiens, des Iran und Zentralasiens.

weiter ›
Share if you care
3 Postings
leiwa(u)nd

als Nichtwiener hab ich mal detektiv gespielt..

Herkunft laut Wiktionary:
Im Wiener Bürgerspital, in dem im 15. Jahrhundert auch Leinen hergestellt wurde, wurde später auch Bier gebraut, welches die Besucher der Schank dann als Leinwandbier bezeichneten. und das soll so gut gewesen sein, dass lei(n)wand zum ausdruck von "erstklassig" wurde(??)

wikipaedia
leiwand „einwandfrei“ von frz. lévant „erhebend“, „wohltuend“, „gut“. (klingt vernünftiger)

andere erklärungen ??

Super Idee wieder mal einen Diavortrag zu besuchen! Danke.

Ja, wenn es mal was neues geben würde!

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.