Auch Salzburg bedient sich in der NHL

22. Oktober 2012, 15:41
8 Postings

Verteidiger Enström kommt von den Winnipeg Jets und ist bereits der zehnte Aussperrungs-Flüchtling der Liga

Salzburg - Auch Red Bull Salzburg will nun vom andauernden Aussperrung in der NHL profitieren und verpflichtete am Montag den schwedischen Verteidiger Tobias Enström von den Winnipeg Jets. Der 27-Jährige spielt seit fünf Jahren in der nordamerikanischen Eishockey-Eliteliga und brachte es bis dato auf 380 Spiele (32 Tore, 172 Assists). Für das schwedische Nationalteam war Enström bei Weltmeisterschaften (Bronze 2009) und bei Olympia 2010 im Einsatz.

Mit Salzburg wurde nun ein Vertrag bis Saisonende samt einer NHL-Ausstiegsklausel vereinbart Enström könnte für den Tabellenachten bereits in der kommenden Runde am Freitag gegen den Dornbirner EC debütieren. Er ist bereits der zehnte NHL-Spieler, der in der EBEL Zuflucht vor dem Nichtstun der auf Eis liegenden NHL sucht. (red/APA, 22.10. 2012)

Lockout-Spieler in der EBEL: 

Graz 99ers: Thomas Vanek (Buffalo Sabres/NHL-Jahresgehalt 2012/13: 6,4 Mio. US-Dollar)
VSV: Michael Grabner (New York Islanders/2 Mio.)
HC Innsbruck: Andreas Nödl (Carolina Hurricanes/845.000)
KAC: Tyler Myers (Buffalo Sabres/12 Mio.), Sam Gagner (Edmonton Oilers/3,2 Mio.)
Vienna Capitals: Corey Potter (Edmonton Oilers/750.000)
Red Bull Salzburg: Tobias Enström (Winnipeg Jets/4,5 Mio.)
Medvescak Zagreb: Dustin Jeffrey (Pittsburgh Penguins/575.000)
HC Znojmo: Bryan Bickell (Chicago Blackhawks/600.000)
Olimpija Ljubljana: Jan Mursak (Detroit Red Wings/560.000).

Share if you care.