Thiem verbessert sich um 53 Plätze

22. Oktober 2012, 11:48
22 Postings

Melzer fiel um einen Rang zurück, Paszek um drei - Wien-Sieger Del Potro weiter Achter

Wien  - Das österreichische Tennis-Talent Dominic Thiem hat durch seinen Achtelfinal-Einzug bei den Erste Bank Open in Wien in der ATP-Weltrangliste einen großen Sprung nach vorne gemacht. Der 19-jährige Niederösterreicher verbesserte sich um 53 Plätze von Rang 394 auf Platz 341. Allerdings fällt Thiem sein vorjähriges Wien-Achtelfinale bzw. die dafür erhaltenen 20 Punkte nächste Woche aus der Wertung.

Österreichs Nummer eins, Jürgen Melzer, der in Wien seine einzige Partie verlor, rutschte um einen Platz auf Rang 38 zurück. Wien-Sieger Juan Martin del Potro nimmt weiter Position acht ein. Im Doppel geht die Jahreswertung heuer zum bereits achten Mal an die US-Zwillinge Bob und Mike Bryan. Bei den Damen führt unverändert Viktoria Asarenka das Ranking an. Die Vorarlbergerin Tamira Paszek verlor drei Plätze und scheint nun auf Rang 30 auf. (APA, 22.10.2012)

Tennis-Weltranglisten vom Montag (22.10.2012):

DAMEN:

1. ( 1) Viktoria Asarenka (BLR) 10.190

2. ( 2) Maria Scharapowa (RUS) 9.115

3. ( 3) Serena Williams (USA) 7.900

4. ( 4) Agnieszka Radwanska (POL) 7.095

5. ( 6) Angelique Kerber (GER) 5.470

6. ( 5) Petra Kvitova (CZE) 5.215

7. ( 8) Sara Errani (ITA) 4.855

8. ( 7) Li Na (CHN) 4.726

9. ( 9) Samantha Stosur (AUS) 4.120

10. ( 10) Marion Bartoli (FRA) 3.740 Weiter:

30. ( 27) Tamira Paszek (AUT) 1.523 115. (114) Yvonne Meusburger (AUT) 596 163. (162) Patricia Mayr-Achleitner (AUT) 401 362. (360) Nicole Rottmann (AUT) 115 366. (366) Tina Schiechtl (AUT) 111

Race to WTA Championships (23. bis 28. Oktober in Istanbul/Top 8 qualifiziert): 1. Asarenka 10.190 - 2. Scharapowa 9.115 - 3. S. Williams 7.900 - 4. Radwanska 7.095 - 5. Kerber 5.470 - 6. Kvitova5.215 - 7. Errani 4.855 - 8. Li 4.726. Weiter: 29. Paszek 1.523

HERREN:

1. ( 1) Roger Federer (SUI) 12.165

2. ( 2) Novak Djokovic (SRB) 11.970

3. ( 3) Andy Murray (GBR) 7.690

4. ( 4) Rafael Nadal (ESP) 6.995

5. ( 5) David Ferrer (ESP) 5.360

6. ( 6) Tomas Berdych (CZE) 4.985

7. ( 7) Jo-Wilfried Tsonga (FRA) 4.815

8. ( 8) Juan Martin Del Potro (ARG) 3.740

9. ( 9) Janko Tipsarevic (SRB) 3.160

10. ( 10) Juan Monaco (ARG) 2.775 Weiter:

38. ( 37) Jürgen Melzer (AUT) 1.032

99. ( 98) Andreas Haider-Maurer (AUT) 542 253. (255) Michael Linzer (AUT) 186 284. (283) Martin Fischer (AUT) 167 294. (306) Gerald Melzer (AUT) 157 341. (394) Dominic Thien (AUT) 124 379. (381) Philipp Oswald (AUT) 109

Doppel: 1. (1) Bob und Mike Bryan (USA) 10.100 - 3. (3) Max Mirnyi (BLR) und Daniel Nestor (CAN) 8.430 - 5. (5) Leander Paes (IND) 7.455 - 6. (6) Radek Stepanek (CZE) 6.700. Weiter: 23. (26) Jürgen Melzer 2.600 - 26. (24) Alexander Peya 2.590 - 38. (42) Julian Knowle (AUT) 1.920 - 46. (45) Oliver Marach (AUT) 1.705

Race to London (5. bis 12. November in London/Top 8 qualifiziert):

Einzel: 1. Djokovic 11.410 - 2. Federer 9.255 - 3. Murray 7.510 - 4. Nadal 6.840 - 5. Ferrer 4.780 (alle bereits fix qualifiziert) - 6. Berdych 4.225 - 7. Del Potro 3.740 - 8. Tsonga 3.310. Weiter: 35. Jürgen Melzer 1.007

Doppel: 1. Bryan/Bryan 9.485 - 2. Mirnyi/Nestor 6.495 - 3. Paes/Stepanek 6.265. Weiter: 14. Jürgen Melzer/Philipp Petzschner (AUT/GER) 1.410 - 16. Alexander Peya/Bruno Soares (AUT/BRA) 1.260 - 26. Marach/Peya 880

Share if you care.