Anschnallen oder aussteigen

22. Oktober 2012, 12:01
4 Postings

Wer sich im Flugzeug nicht anschnallen wird, kann vom Piloten zum Aussteigen aufgefordert werden und muss dem auch nachkommen

Das Prozedere ist immer das gleiche. Hinsetzen, Handy ausschalten, anschnallen. Eigentlich sollte das beim Fliegen Routine sein. Trotzdem gibt es immer wieder Passagiere, die noch SMS verschicken, wenn der Flieger schon in der Luft ist, oder die sich einfach nicht anschnallen wollen.

Wie mehrere deutsche Medien mit Bezug auf die Zeitschrift "ReiseRecht aktuell" der Deutschen Gesellschaft für Reiserecht melden, können Piloten Passagiere, die sich weigern, den Gurt anzulegen, aus der Maschine weisen.

Konkret handelt es sich um eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main (Az.: 13 U 231/08). Eine Gruppe Flugreisender hatte sich geweigert, ihre Plätze einzunehmen und sich anzuschnallen. Grund dafür sei ein eigenartiger Geruch in einem Teil der Maschine gewesen, der den Passagieren Angst gemacht habe. Der Pilot stellte die Gruppe vor die Wahl, sich entweder anzuschnallen oder auszusteigen. Der Pilot bekam vom Gericht Recht, da das Verhalten der Gruppe den Transport der anderen flugwilligen Gäste blockiert habe. (red, derStandard.at, 22.10.2012)

  • Ohne Gurt kein Transport.

    Ohne Gurt kein Transport.

Share if you care.