Mehr als hunderttausend Briten demonstrieren gegen Sozialkürzungen

21. Oktober 2012, 21:56
48 Postings

Premierminister Cameron hat für 2013 weitere Einsparungen angekündigt

London - Mehr als hunderttausend Menschen sind in London und anderen britischen Städten gegen Sozialkürzungen und die Sparpolitik der Regierung auf die Straße gegangen. Bei der größten Demonstration in London waren am Samstag Angestellte des öffentlichen Dienstes, Krankenhauspersonal, arbeitslose Jugendliche und andere Gruppen dabei. Gewerkschaften sprachen von 150.000 Teilnehmern, die Polizei machte zunächst keine Angaben.

Gewerkschaften kündigen Generalstreik an

Auch im nordirischen Belfast und im schottischen Glasgow wurde protestiert. Gewerkschaften kündigten einen Generalstreik in naher Zukunft an. Bei einer Kundgebung in London sprach unter anderen der Vorsitzende der Labour-Partei, Ed Miliband.

Großbritannien will seinen riesigen Schuldenberg vor allem mit Kürzungen im Gesundheitssystem und bei den Pensionen abbauen. Für 2013 hat Premierminister David Cameron weitere Einsparungen angekündigt. (APA, 21.10.2012)

Share if you care.