Harnik mit Assist, Scharner mit Debüt

21. Oktober 2012, 20:11
69 Postings

Stuttgart befreit sich mit 1:0-Sieg beim Hamburger SV

Hamburg - Der VfB Stuttgart hat die Erfolgsserie des Hamburger SV in der deutschen Fußball-Bundesliga beendet. Die Schwaben gewannen am Sonntag in der letzten Begegnung der achten Runde mit 1:0 beim HSV. Vedad Ibisevic (30.) erzielte das Tor des Tages, zuvor hatten die Hamburger in vier Spielen zehn Punkte geholt.

Martin Harnik, der durchspielte, leistete zum entscheidenden Treffer die Vorarbeit, sein Clubkollege Raphael Holzhauser war bis zur 80. Minute im Einsatz. Auf der Gegenseite wurde Paul Scharner in der 85. Minute eingewechselt und gab damit sein Pflichtspiel-Debüt im HSV-Trikot. 

Nürbnberg und die kleinen Schritte

Nach dem 0:0 im frankisch-schwäbischen Duell zwischen Nürnberg und Augsburg sprach Club-Trainer Dieter Hecking mit sorgenvoller Miene vom Weg der "kleinen Schritte" aus der Krise. Denn seine Mannschaft wartet seit fünf Spielen auf einen Sieg und drei Begegnungen auf einen Torerfolg. 

Nach zuvor vier Niederlagen bremsten die Franken mit dem Punktgewinn zwar die Talfahrt, stecken aber weiter im Tabellenkeller fest. Augsburg (sechs Punkte) ist seit nunmehr drei Spielen ungeschlagen, wartet aber seit 1976 auf einen Sieg beim Club. (red, APA/sid)

Share if you care.