Von USA gesuchter Drogenboss in Kolumbien festgenommen

21. Oktober 2012, 09:10
3 Postings

Asuad unterzog sich Gesichtsoperation

Bogota/Washington - Ein von den USA gesuchter kolumbianischer Drogenboss ist in Kolumbien gefasst worden. Wie die Polizei am Samstag (Ortszeit) mitteilte, wurde Óscar Sergio Asuad nach einer langen Fahndung in der südwestlichen Stadt Cali festgenommen. Ein Gericht im US-Staat Florida hat gegen ihn Haftbefehl wegen Drogenhandels erlassen.

Asuad wird außerdem in Verbindung zur Ermordung eines Informanten der US-Antidrogenbehörde DEA in Bogotá im vergangenen Jahr gebracht. Er soll über enge Beziehungen zum mächtigen mexikanischen Rauschgiftkartell Sinaloa verfügen. Um nicht erkannt zu werden, soll er nach Polizeiangaben Nase und Kinn durch plastische Chirurgie verändert haben. (APA, 21.10.2012)

Share if you care.