Dreifacher Messi bei kuriosem Barcelona-Sieg

21. Oktober 2012, 12:41
182 Postings

Katalanen feiern gegen Deportivo La Carouna einen 5:4-Erfolg und bleiben ungeschlagen. Real Madrid schlägt Celta Vigo mit 2:0

Madrid/A Coruña - Gleichschritt der Großen in der Primera Division: Real Madrid konnte mit einem 2:0 (1:0) über Celta Vigo zwar den Aufwärtstrend fortsetzen, den Abstand zum  Spitzenreiter FC Barcelona vermochten die "Königlichen" aber trotz des viertes Spiels ohne Niederlage in Serie nicht zu verringern. Denn die immer noch ungeschlagenen Katalenen siegten in einem verrückten Duell bei Deportivo La Coruna mit 5:4 (4:2).

Bereits nach knapp 20 Minuten sah Barcelona in A Coruña wie der sichere Sieger aus. Jordi Alba (3.), Cristian Tello (8.) und Weltfußballer Lionel Messi (18.) hatten den Ex-Meister klar in Führung gebracht. Die Gastgeber ergaben sich jedoch keinesfalls ihrem Schicksal und schafften durch Pizzi (26./Foulelfmeter) und Alex (37.) den Anschluss.

Erneut Messi (43.) machte noch vor der Halbzeit vermeintlich alle Hoffnungen La Corunas zunichte. Doch Pizzis zweiter Treffer (47.) und Javier Mascheranos (49.) Platzverweis ließen den kämpfenden Underdog erneut hoffen. Messi (77.) schien wiederholt alles klar zu machen, da lupfte Barca-Verteidiger Jordi Alba (79.) den Ball ins eigene Tor. Das war aber zugleich der Endstand der kuriosen Partie.

Messi hält nun bereits bei elf Ligatoren, 71 Pflichtspieltreffer hat der Argentinier 2012 bisher für Barca und das Nationalteam erzielt. Damit fehlen ihm nur noch vier Tore auf den Rekord, den Brasiliens Legende Pelé 1959 aufgestellt hatte. "Die Statistik ist nicht wichtig. Wichtig ist, die Spiele zu gewinnen und zum Erfolg des Klubs beizutragen", blieb er gewohnt bescheiden. Danach ging es schnellstmöglich ins Krankenhaus, erwartet Messis Freundin Antonella doch das erste gemeinsame Kind - einen Sohn.

Im Estadio Santiago Bernabeu von Madrid trafen der Argentinier Gonzalo Higuaín (10.) und der portugiesische Superstar Cristiano Ronaldo (68. Foulelfmeter) zum insgesamt ungefährdeten Sieg über Celta Vigo. Der FC Valencia kam nach einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang zu einem 3:2 (1:2)-Erfolg gegen Athletic Bilbao. Im vierten Spiel des Tages siegte der FC Malaga  2:1 (1:1) gegen Real Valladolid.(sid/red, 21.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Dreimal Messi reicht dann doch.

Share if you care.