Hard auch gegen Krems unangetastet

20. Oktober 2012, 21:50
posten

Vorarlberger gewinnen gegen Krems auch ihre achte Liga-Partie und führen die Tabelle weiter an

Wien - Handball-Meister Hard steht in der laufenden HLA-Saison weiter mit weißer Weste da. Die Vorarlberger setzten sich am Samstag vor eigenem Publikum gegen UHK Krems mit 33:25 (18:13) durch und halten damit nach acht Runde bei acht Siegen. Die beiden ersten Verfolger Fivers WAT Margareten und SG West Wien treffen erst am Montag im direkten Duell aufeinander.

Der Tabellenvierte Bregenz Handball erreichte bei HIT Tirol ein 25:25 (15:14). Union Leoben gewann daheim gegen HC Linz mit 36:27 (17:12), HSG Bärnbach/Köflach liegt nach der 22:26-(14:12)-Heimschlappe gegen ULZ Schwaz weiterhin ohne Punkt am Tabellenende. (APA, 20.10.2012)

Handball-Ergebnisse HLA - Grunddurchgang, 8. Runde Samstag, 20.10.2012:

  • HIT medalp Tirol - Bregenz Handball 25:25 (14:15)
    Beste Werfer: Hermann 6, Walter 5, Kraucevicius 5 bzw. Mayer 9, Mrvaljevic 5
  • Union Juri Leoben - HC Linz AG 36:27 (17:12)
    Beste Werfer: Santos 11, Djukic 8 bzw. Ascherbauer 9
  • Alpla HC Hard - Moser Medical UHK Krems 33:25 (18:13)
    Beste Werfer: Zivkovic 6, Friede 6 bzw. Vizvary 5, Chalupa 4, Lint 4
  • HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach - ULZ Sparkasse Schwaz 22:26 (14:12)
    Beste Werfer: Jandl 9, Kolar 5 bzw. Marakovic 8, Svoboda 7
Share if you care.