Westjordanland: Erster Urnengang seit 2006

20. Oktober 2012, 08:53
4 Postings

Hamas boykottiert Abstimmung

Ramallah - In rund einem Viertel der Kommunen im Westjordanland haben am Samstag die Kommunalwahlen begonnen. Die rund 900 Wahlbüros öffneten um 07.00 Uhr Ortszeit und MESZ und sollten bis 19.00 Uhr geöffnet bleiben. Es ist die erste Abstimmung in dem Palästinensergebiet seit der Parlamentswahl 2006 und die erste Kommunalwahl seit 2005. Die im Gazastreifen regierende radikalislamische Hamas boykottiert die Abstimmung. In der Hoffnung auf eine Einigung der im Westjordanland regierenden Fatah mit der Hamas war die Wahl mehrmals verschoben worden.

Die Abstimmung findet nur in 91 der 353 Gemeinden statt, weil in 181 Kommunen jeweils nur eine Liste antrat und die Sitze daher bereits besetzt wurden. In den übrigen Gemeinden wurden keine Kandidaten aufgestellt, dort soll zu einem späteren Zeitpunkt gewählt werden. (APA, 20.10.2012)

 

Share if you care.