Katatni wird Parteivorsitzender der ägyptischen Muslimbrüder

60 Jahre alter Biologie-Professor gilt als Pragmatiker

Kairo - Die Partei der ägyptischen Muslimbruderschaft hat Saad al-Katatni zu ihrem neuen Vorsitzenden gewählt. Der 60 Jahre alte Biologie-Professor gilt als Pragmatiker. Sein rhetorisches Talent hatte der Islamist schon als Präsident des inzwischen aufgelösten Parlaments unter Beweis gestellt. Das Nachrichtenportal Al-Ahram Online meldete am Freitag, Katatni sei von 581 der insgesamt 864 Delegierten gewählt worden.

Katatni, der ein Gebetsmal auf der Stirn trägt, aber im Gegensatz zu vielen Mitgliedern der Bewegung keinen Bart hat, setzte sich gegen Essam al-Arian durch. Arian leitete die Partei für Freiheit und Gerechtigkeit bisher kommissarisch. Arian, der gelegentlich durch harsche Bemerkungen auffällt, hatte die Führung der 2011 gegründeten Partei übernommen, nachdem ihr erster Vorsitzender Mohammed Mursi zum Präsidenten gewählt worden war. (APA, 19.10.2012)

Share if you care