Drei Soldaten mit Fahrradbombe getötet

19. Oktober 2012, 18:48
1 Posting

Attentat in Separatisten-Provinz Baluchistan

Islamabad - Bei einem Anschlag mit einer Fahrradbombe sind im Südwesten Pakistans mindestens drei Soldaten getötet worden. Der auf einem abgestellten Fahrrad versteckte Sprengsatz wurde nach Angaben der Polizei gezündet, als ein Militärfahrzeug vorbeifuhr. Bei dem Attentat nahe Quetta in der Provinz Baluchistan wurden zudem zehn Menschen verletzt, darunter vier Soldaten, wie es weiter hieß.

In Baluchistan kämpfen separatistische Gruppen seit Jahren gewaltsam für mehr Autonomie. Teile der Provinz, die an die afghanischen Unruheregionen Helmand und Kandahar grenzt, gelten aber auch als Rückzugsraum für Taliban-Kämpfer und Al-Kaida-Terroristen. (APA, 19.10.2012)

Share if you care.