Cojones

Einserkastl19. Oktober 2012, 19:21
97 Postings

Wer keine Hoden in der Hose hat, darf nicht ins Team Stronach

Jaaaa, das haben wir gebraucht. Es war uns eh so fad. Strache klagt gegen den ESM, was immer das ist - das lockt doch keinen Krone- oder Österreich-Leser hinter dem Ofen hervor. Wir brauchen Frank! Auf die Krone-Frage, warum aus der Kooperation mit dem BZÖ nichts geworden ist, obwohl er doch dem Josef Bucher völlig supersaubere 500.000 angeboten hat, sagte Frank Stronach: Bucher sei einfach nicht der richtige Partner, um das politische System aufzubrechen. "Weil der hat keine Hoden", so Frank laut Krone.

Hoden? Stronach soll "Hoden" gesagt haben? Das war vermutlich schon die Übersetzung. Denn das "Team Stronach" setzte wenig später auf Twitter die Meldung ab: "Tja, Bucher fehlen einfach die Eier."

Das ist ein Blick in die Zukunft. Wenn Stronach den Klubstatus im Parlament zugesprochen bekommt, wird er auch im ORF zu den Vorwahldiskussionen eingeladen, und dann sitzt er im Studio und sagt zu Faymann: "Dir fehlen einfoch die cojones."

Was werden dann die Krone und Österreich und Heute am nächsten Tag schreiben und kommentieren? Wie werden sie sich zwischen zwei Inseratenquellen entscheiden? (Sie werden natürlich nicht, sondern streng unparteiisch beide Seiten betrachten.)

Kann es sein, dass Frank schon ziemlich neben der Spur fährt? Ja, kann durchaus sein, aber seine Bewunderer sind trotzdem noch ziemlich zahlreich. (Hans Rauscher, DER STANDARD, 20./21.2012)

Share if you care.