Galaxy Note II in Österreich erhältlich

19. Oktober 2012, 15:27
  • Artikelbild
    foto: samsung

Das Android-Smartphone ist deutlich größer als herkömmliche Smartphones

„Das Galaxy Note II ist ab sofort in der 16GB Version in Österreich erhältlich", dies teilte Samsung am Freitag in einer Aussendung mit. Das Gerät kostet 749 Euro (UVP ohne Vertrag)

Spezialstift

Das Android-Smartphone ist deutlich größer als herkömmliche Smartphones und verfügt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm, auf dem auch mit einem mitgelieferten Spezialstift Notizen gemacht werden können oder gezeichnet werden kann.

Der WebStandard hat das Galaxy Note II bereits unter die Lupe genommen. (red, 19.10. 2012)

Link

Samsung

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 65
1 2
WOOOOOOOOOOOW....notizen mit einem stift...welch neuigkeit...

das ganze wird immer peinlicher.

Bezüglich der Größe: Das Note, macht wenigstens Sinn!...Wenn schon 2-Hand-Bedienung, dann anständig. Und der Stylus ist wirklich toll, bietet enormen Mehrwert (vorallem durch - OMG, dachte nie dass ich das mal sage - TouchWiz :P )!

Was ich nicht leiden kann: Diese "Hybriden" zwischen Ein- und Zweihandbedienung wie das S3 z.B!

Zu groß für eine krampffreie und angenehme 1-Hand-Bedienung, aber zu wenig "Mehrwert" bei einer sowieso gezwungenen 2-Hand-Bedienung wie beim Note.

Also für mich steht fest: Entweder 1-Hand-Bedienung mit max. 4" - 4,3" oder gleich eins mit 2-Hand-Bedienung und Stylus wie beim Note, dann gerne mit 5"+, wobei das maximum wohl 5.5" sein sollen...denn ansonsten ist man wiederrum schon zu Nahe beim (kleinen) Tablet (Nexus7).

Aber schön zu sehen wie sich die "Größen" langsam manifestieren.

Smartphone: ~4"

"Phablet": ~5"

Kleines Tablet: ~7"

Tablet: ~10"

Sie gehören wohl zu den Leuten, die alles irgendwie in Schubladen einteilen müssen. Brauchen Sie das um sich orientieren zu können?

Das Teil gibts auch um einiges günstiger:

http://goo.gl/JyIns

das Galaxy Nexus kostet ohne Vertrag 300 Euro derzeit

das Note 750...

beim nexus bekommt man die Android-Updates direkt von Google sobald sie raus kommen
beim Note von Samsung nach Monaten der Überarbeitung (leider)

ich habe

das note2h heute um 580ohne vertrag gesehen.

hmm überlege mir (hab mein SGS2 jetzt auch schon > 1 Jahr) ,da mein vetrag im Sommer nächstes Jahr ausläuft , auf ein Nexus umzusteigen.

Auch wenn die Galaxy Reihe eine enorm starke ist.

Ich hab das Nexus S und bin absolut begeistert.

Vor allem hat das Gerät damals kurzfristig weniger als 200,- Euro gekostet, ist aber technisch absolut Top. Da gibts keine Ruckler oder sonstige Schwachpunkte.

Android muss man halt mögen - ich mags nicht. Deswegen wird es so rasch wie möglich gegen ein gscheites WIN8-Phone von HTC ersetzt. Aber sonst würde ich nur die Nexus-Reihe nehmen. Software-update direkt von Hersteller ist durch nichts zu ersetzen. Vor allem, da Samsung in diesem Punkt extrem nachlässig ist.

Ist ja auch der größte Pluspunkt bei den Eiertelephonen.

iphone 5 in österreich erhältlich-artikel: 550 postings (80% samsung-troll-anteil)

galaxy note II in österreich erhältlich-artikel: 45 postings (20% apple-troll anteil)

schlussfolgerung:
a) das samsung galaxy note II ist so gut dass kritik nicht möchlich ist (lol)

b) das samsungklientel besteht zum löwenanteil aus zynikern bzw. kreuzrittern (im vergleich zu apples missionaren)

im standard ist es mir ja wurscht, solln sich die trolle austoben, meins ist besser als deins gibt es seit anbeginn der menschheit, und im computerbereich kann ich mich zumindest seit atari contra amiga daran erinnern... das apple trolle soviel besser sind als die android trolle wär mir neu, beide liefern mE oft nur geistige umweltverschmutzung...

lästig werden die trolle wenn es wie auf geizhals um objektive produktbewertungen geht. apple bewertungen kann man vergessen, weil sich wellen von android fanboys darüber austoben, dass sich jeder irrt, dem das produkt gefällt, und es eh besseres gibt, und dann gleich mal runterwerten was geht... bei android produkten gehts meistens, weil sich da kaum spinner finden...

also

ich mag ja apple nicht weil sie so viel samsung teile verbauen.

so, jetzt habens mal was zu grübeln fürs wochenende.

;)

ich würde das verhältnis eher 90:40 setzen

naja

14/49 postings (stand 14.00) sind von ihnen.

d.h. 28,6 % mindestens

darum sag ich ja

Wow, einen "berührungsempfindlichen Bildschirm"...

...hat es auch. Damit hebt es sich wirklich von den anderen Smartphones ab... :-D

Wer sinnerfassend lesen kann, ist klar im Vorteil.

Wenn ich bedenk, dass ich für ein Padfone nur geringfügig mehr zahl und dann aber nicht mit so einer Kompromissgröße auskommen muss, kommt mir der Preis schon sehr selbstbewusst vor.
Und vermutlich hat das ASUS noch die höherwertigeren Materialien verbaut.

Stift vergessen, was?

Und den Straßenpreis wohl auch.

Habe es heute in der Hand gehalten: hervorragendes Gerät. Schrifterkennung funktioniert bestens, Bildschirm über jeden Zweifel erhaben...

Ich kann mir gut vorstellen, dass viele, die nicht auf ein Telefon angewiesen sind sich so ein Teil zulegen werden.

Traumgerät. Ich hatte schon das erste Note, welches das erste Android-Gerät war dass mich voll überzeugt hat. Wegen der schieren Grösse und der damit verbundenen Einschränkungen im Alltagsbetrieb musste es dann doch der Nexus/S3 Grössenklasse weichen - die können aber vom Benutzerfeeling mit dem Note nicht mal ansatzweise mithalten. Displayfläche ist einfach durch nichts zu ersetzen.

oh mann, möcht wissen was passiert wenn du zum ersten mal ein tablet in die hand nimmst ;o)

Ich nutze Tablets seit ca. 3h nach Öffnung vom McWorld am Tag der Markteinführung von DEM Tablet in Österreich (die Windows-Convertibles mit resistivem Touch die ich vorher im Aussendienst nutzte zähle ich nicht zu der Kathegorie). Und nu?

gibt+s bei der dazugehörigen Handtasche mehrere Modelle?

Endlich!

Mein altes Snowboard gibt schon langsam den Geist auf.

neulich in einem Café in OÖ

sitzen 2 Mädchen, holt die eine ihr Note raus ..

.. das sieht schon pervers aus :D

Wie hat ein Note bloß in ein Mädchen gepasst.
Das ist ja abartigt.

Posting 1 bis 25 von 65
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.