Burma erlaubt ausländische Kreditkarten

19. Oktober 2012, 15:03
posten

Bisher musste Touristen und Geschäftsleute Bargeld mitbringen

Rangun - Touristen und ausländische Geschäftsleute sollen bald auch mit Kreditkarten in Burma zahlen können. Das Finanzministerium des südostasiatischen Landes erteilte den Kreditkartenfirma Visa, MasterCard, China UnionPay und Japan Credit Bureau die Erlaubnis, ein Netz von Geldautomaten und Kreditkarten-Terminals aufzubauen, wie die staatliche Zeitung "New Light of Myanmar" am Freitag berichtete. Das Post- und Telekommunikationsministerium sowie die Firma Myanmar Information Technology würden sich um die technische Seite kümmern.

Nach dem Ende der jahrzehntelangen Herrschaft der Militärjunta in Burma, das sich inzwischen Myanmar nennt, wird das Land inzwischen von einer formal zivilen Regierung unter dem früheren General Thein Sein geführt. Diese hat erste Schritte zu einer Öffnung des Landes eingeleitet. Bisher müssen Touristen und ausländische Geschäftsleute noch mit Bargeld zahlen. (APA, 19.10.2012)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In ländlichen Gefilden wird man wohl noch länger auf Bargeld angewiesen sein.

Share if you care.