Berlusconi bestreitet Sex-Partys in seiner Villa

19. Oktober 2012, 16:12

Ex-Premier vor Gericht: "Alles geschah vor den Augen des Personals, manchmal haben auch meine Kinder vorbeigeschaut"

Der Volltext dieses auf Agenturmeldungen basierenden Artikels steht aus rechtlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.
Share if you care
15 Postings
vor den augen des personals

kann mancherlei passieren. dieses wird ja für seine geduld bezahlt.

und immer

mit Leibwächtern unterwegs

Das ist doch immerhin mal eine neue Strategie!

Nicht dieses 'ist mir nicht erinnerlich' - 'dazu habe ich keine Wahrnehmung', mit dem Österreicher, für welche die Unschuldsvermutung gilt, uns langweilen. Berlusconi kann mit Sicherheit ausschließen.

Aus gut unterrichteten Kreisen verlautet auch, dass er mit Sicherheit wisse, dass Karima El Maroug 2010 bereits 42 Jahre alt war. Dafür, dass sie sich seitdem verjüngt hat, kann er doch nichts. Oder soll er jetzt der Zeit anschaffen, in welche Richtung sie läuft?

Es gibt da einen Zeugen.

Er heißt Berlusconi glaub ich, und der hat immer geprahlt wegen seiner Sexpartys zuhause....

Das Ganze ist nur mehr lächerlich. Die Richter sollen ihn auch noch wegen Verarschung des Gerichts belangen...

Herrlich zweideutiger Titel

Jetzt ist es also amtlich, zumindest im Standard: Berlusconi bestreitet also Sexparties in seiner Villa. Auf italienisch wird es wahrscheinlich nicht funktionieren, aber auf deutsch könnte man es als Eingeständnis werten, dass Berlusconi die Sexparties zumindest unterstützt, finanziert, ausgerichtet hat...

Herr Rat, ich kann das ausschließen ...

... ich war nämlich schon längst impotent.

Bevor er dass zugibt geht er lieber ins Gefaengniss... ;-)

Ich bestreite meinen Internetzugang.

Ich bin dauernd so fett, dass ich die Nutten gar ned merke....

"Ich war verblüfft, als ich erfahren habe, dass Ruby minderjährig war und dass sie mir falsche Informationen über ihre Identität gegeben hatte", so Berlusconi.

Wow.. schon wieder diese falschen Schutzbehauptungen!!

Erinnert doch stark an die Fälle rund um die Prostitution von Minderjährigen in Wien!!

( http://www.falter.at/falter/20... b-mich-an/ )

( http://www.falter.at/falter/20... klatschen/ )

( http://www.falter.at/falter/20... ollendung/ )

Hat es eigentlich in im Falter erwähnten Fällen

jemals irgendwelche Konsequenzen gegeben?
Wurde darüber berichtet?

höchstens für den Falter.

Er könne "mit absoluter Sicherheit ausschließen", dass es bei den Partys "Szenen sexueller Art" gegeben habe.

"Ich war überzeugt, sie wäre 24 Jahre alt, wie sie mir gesagt hatte", erklärte Berlusconi.

interessante verteidigungslinie, die der herr berlusconi da fährt. er meint, er habe keinen sex mit der dame gehabt, weil sie ihm zu alt war (weiß doch schließlich jeder, dass ihn damen über 18 definitiv nicht interessieren) ...

in denen er die Aufmerksamkeit der Gäste mit Liedern und Gesprächen über Sport und Politik "monopolisierte".

selbstverständlich hat der berlusconi auch bildbeweise geliefert:

http://cdn2.spiegel.de/images/im... 9-wxtg.jpg

Flöte dürfte allerdings auch gespielt worden sein.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.