Da ist das Vogerl!

  • Roman Gregory mit Fan.
    foto: orf/gebhardt productions

    Roman Gregory mit Fan.

Man muss im Leben nicht nur Gebühren zahlen, man muss für alles bezahlen

Neulich im Frühjahr bei einer Sitzung der ORF-Sondereinheit Programminnovation unter Leitung von Chefinspektor Columbo hat jemand in die Stille hin ein, die aufkommt, wenn man merkt, dass neben den Fußballübertragungen im Hauptabendprogramm wochentags immer noch ein wenig Sendeplatz frei ist, eine Eintausend-Cent-Idee gehabt.

Er hat gemeint: Nennt mich vollkommen verrückt, aber es wäre doch toll, wenn bei uns im ORF einmal junge und unverbrauchte Moderatorinnen und Moderatoren ein eigenes junges, mutiges und innovatives Showformat bekämen und nicht immer dieselben alten Gesichter mit Sendungen, die schon unter Rudi Carrell und Frank Elstner einen Bart gehabt haben. Neben Armin Assinger, der in Das Einser Team den Kärntner Blockstar Sido ohne Kraftausdrücke gibt, hat jetzt also endlich auch Mirjam Weichselbraun eine eigene Sendung bekommen.

Sie trägt den Namen Hast du Nerven?. Unter fachkundiger Führung des Hektiker-Altspatzen Werner Sobotka werden dar in mit versteckter Kamera Fans von ihren Idolen vorgeführt.

Alkbottle-Sänger Roman Gregory etwa durfte einen jungen ahnungslosen Bewunderer, der sich für sein Treffen mit dem Star in ein Austria-Wien- T-Shirt zwängen musste, in ein Trinklokal des SK Rapid führen. Dort hatte der arme Bub grün-weiße Neandertaler zu beleidigen. Bevor der Notarzt geholt werden musste, löste sich aber alles in ein heiteres "Da ist das Vogerl!"-Gelächter auf. Ha, ha, ha. Ein tolles, so noch nie dagewesenes Sendeformat, das endlich einmal sein eigenes Publikum offen durch den Kakao zieht. Man muss im Leben nicht nur Gebühren zahlen, man muss für alles bezahlen. (Christian Schachinger, DER STANDARD, 19.10.2012)

Link
"Hast du Nerven" auf tvthek.orf.at

Share if you care