Effizienterer Zugang für bulgarische Unternehmen

18. Oktober 2012, 12:30
posten

Wien/Sofia - Aktien von Unternehmen, die an der Börse Sofia (Bulgarian Stock Exchance/BSE) notieren und in Wien gelistet werden sollen, können künftig effizienter abgewickelt werden: Die Oesterreichische Kontrollbank (OeKB) hat dafür eine Direktverbindung ihrer Wertpapiersammelbank CentralSecuritiesDepository.Austria (CSD.Austria) zur bulgarischen Central Depository AD (CDAD) eingerichtet, teilten Wiener Börse und Kontrollbank heute, Donnerstag, mit.

Für Wiener Börse-Vorstand Michael Buhl ist die Vernetzung der Abwicklungsstrukturen eine wichtige Voraussetzung für die Osteuropa-Aktivitäten seines Hauses: "Neben einer State-of-the-Art-Infrastruktur ist eine unabhängige und verlässliche Verwahrung von Wertpapieren ein wichtiger Faktor in der Kooperation mit den Marktplätzen Mittelosteuropas." (APA, 18.10.2012)

Share if you care.