Historischer Kalender - 21. Oktober

21. Oktober 2012, 00:00
posten

1097 - Im Ersten Kreuzzug beginnt die Belagerung von Antiochia durch das Heer der Kreuzritter. Sie dauert bis Juni 1098.

1187 - Alberto di Morra wird in Ferrara zum Papst gewählt und nimmt den Namen Gregor VIII. an.

1422 - Nach dem Tod des französischen Königs Karl VI. wird dessen Sohn - gegen die Ansprüche von Heinrich VI. von England - als Karl VII. zum König proklamiert.

1727 - Die Uraufführung des Melodrams "Teuzzone" von Attilio Ariosti findet am King's Theatre in London statt.

1792 - Erster Koalitionskrieg: Die französische Revolutionsarmee erobert Mainz: Gründung der Mainzer Republik als Tochterrepublik der Französischen Republik.

1872 - Der von Großbritannien und den USA als Schiedsrichter akzeptierte deutsche Kaiser Wilhelm I. entscheidet, dass die in einem zwölfjährigen Konflikt umstrittenen San Juan Islands den Vereinigten Staaten zugesprochen werden.

1892 - Auf dem mittleren Hauptturm des Wiener Rathauses wird der Rathausmann aufgesetzt, eine 1,8 Tonnen schwere Ritterfigur.

1907 - In der Kiesgrube Grafenrain bei Heidelberg wird der Unterkiefer des "Homo heidelbergensis", des ältesten in Europa gefundenen Menschen, entdeckt. 1992 klassifizieren archäometrische Forschungen den Fund wissenschaftlich als "Homo erectus heidelbergensis" (zwischen 600.000 und 750.000 Jahre alt).

1917 - Erstmals in der amerikanischen Geschichte kämpfen US-Truppen an einer Front außerhalb der USA. Die Soldaten, die französischen Verbänden zugeordnet sind, werden an der lothringischen Front an der Mosel eingesetzt. Oberbefehlshaber der US-Truppen ist General John J. Pershing.

1922 - Im Leipziger Schauspielhaus wird das Drama "Bocksgesang" von Franz Werfel uraufgeführt.

1922 - In den deutschen Krupp-Werken treten 10.000 Arbeiter wegen der Entlassung von 421 Kollegen in den Streik.

1932 - Der österreichische Mediziner Wilhelm Porges berichtet in einer Fachzeitschrift von der ersten erfolgreichen Erprobung einer Magensonde mit eingebauter Kamera.

1937 - Im Spanischen Bürgerkrieg erobern die Franco-Aufständischen die Stadt Gijón in Asturien. Damit ist die gesamte spanische Nordküste der Kontrolle der legalen republikanischen Regierung entzogen.

1947 - Eine Intervention von Innenminister Oskar Helmer namens der Bundesregierung beim sowjetischen Hochkommissar Generaloberst Wladimir Kurassow gegen die Amtsenthebung österreichischer Polizeibeamter durch die Besatzungsmacht hat keinen Erfolg.

1952 - Bei Wirbelstürmen in Indochina und auf den Philippinen kommen mehr als 1.000 Menschen ums Leben.

1957 - In Thrazien verunglückt der Orient-Express: Mehr als 80 Menschen kommen ums Leben.

1962 - Jemenitischer Bürgerkrieg: Ägyptische Truppen gehen zur Unterstützung der Revolutionäre, die die Monarchie gestürzt haben, an Land. Insgesamt schickt Ägypten 60.000 Soldaten in das südarabische Land. Der Bürgerkrieg endet erst 1967 mit dem Sieg der republikanischen Kräfte.

1967 - Ägyptische Schnellboote versenken im Roten Meer vor Port Said den israelischen Zerstörer "Eilat".

1982 - Im Tschad wird der frühere Rebellenführer Hissène Habré nach dem Sturz von Goukouni Oueddei als neuer Präsident vereidigt.

1992 - Die FPÖ unter Jörg Haider fordert eine Verfassungsbestimmung, die festlegen soll, dass Österreich "kein Einwanderungsland" sei, und beschließt, ein Volksbegehren ("Ausländervolksbegehren") zu initiieren.

Geburtstage:

Samuel Coleridge, engl. Dichter (1772-1834)

Gustav Langenscheidt, dt. Sprachlehrer und Verleger (1832-1895)

Alexander Lernet-Holenia, öst. Schriftst. (1897-1976)

Sir George Solti, ung.-brit. Dirigent (1912-1997)

"Dizzy" Gillespie, amer. Jazzmusiker (1917-1993)

Liliane Bettencourt, frz. Unternehmerin ("L'Oréal") (1922- )

Michael Landon, amer. Schauspieler (1937-1991)

Mehdi Charef, frz.-alger. Filmregisseur (1942- )

Todestage:

Jacques Babinet, frz. Physiker (1794-1872)

Anne Charlotte Leffler, schwed. Schriftst. (1849-1892)

Anton Funtek, slowen. Schriftst. (1862-1932)

Jesse Leonard Greenstein, amer. Astronom (1909-2002)

Share if you care.