iPad Mini: Verkaufsstart für 2. November vermutet

Händler spricht von Vorbestellungsstart am 26. Oktober

Seit Dienstag ist bekannt, dass Apple am 23. Oktober einen Event in San Jose abhält. "We've got a little more to show you" heißt die Tagline auf der Einladung. Was sich hinter dem "little" verbirgt ist zwar noch nicht ganz sicher, Vermutungen über ein iPad Mini, neue Mac Minis und ein 13 Zoll Retina MacBook Pro machen bereits seit einiger Zeit die Runde in den Medien.

Vorbestellungen ab 26. Oktober

Das erwartete iPad könnte neuesten Aussagen eines Händlers zufolge am 2. November auf den Markt kommen. MacRumors berichtet, dass besagter Händler den 26. Oktober als Vorbestellungsdatum genannt hat. Auch 9to5Mac soll vom 2. November als möglichen Launch-Termin gehört haben. 

Hohe Wahrscheinlichkeit

Der 2. November würde deshalb so plausibel sein, weil Apple bei vorangegangenen neuen Gadgets den Marktstart etwa 1,5 Wochen nach der Präsentation anvisiert hat. Zudem werden mobile Geräte von Apple an einem Freitag unter die Menschen gebracht, auch beim iPhone 5 und dem iPad der dritten Generation wurde dies eingehalten. Die Wahrscheinlichkeit dieses Termins ist also relativ hoch. (red, derStandard.at, 18.10.2012)

  • Apple hält den Event im California Theatre in San Jose
    foto: wikipedia (CC-Lizenz)

    Apple hält den Event im California Theatre in San Jose

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.