Neuer PlayStation Store öffnet die Pforten

Zsolt Wilhelm
18. Oktober 2012, 10:07

Sony habe auf die User gehört: Neues Interface soll für mehr Übersicht sorgen.

Am Mittwochabend ist in Europa der neue PlayStation Store für PS3, PS Vita und PSP gestartet. In der zweijährigen Entwicklungszeit habe man sich laut Sony das Feedback der Community zu Herzen genommen und den Download-Shop von Grund auf neu gestaltet. Das neue Interface soll lnhalte übersichtlicher aufbereiten und leichter zugänglich machen.

Gut sortiert

Der Store trennt Inhalte für PlayStation 3 und PlayStation Vita und lässt Spiele, Demos oder Filme nach Kategorien wie Erscheinungstermin, Genre, Preis oder Popularität sortieren. Sony verspricht, dass die Suche weitaus einfacher erfolgt als bisher. Die virtuelle Tastatur wurde durch ein intelligent vervollständigendes Buchstabenrad ersetzt. Den Entwicklern zufolge soll jeder Inhalt per Eingabe von maximal drei Buchstaben gefunden werden.

Basierend auf bereits erworbenen Inhalten schlägt das System selbstständig Artikel vor, die einen interessieren könnten. Was man weiters von Online-Shops wie Amazon gelernt hat, ist die Funktion, mehrere Elemente in einem Warenkorb ablegen und in einem kaufen zu können. In der Detailansicht werden Produktbeschreibung und Bilder angezeigt, zudem lassen sich Trailer in HD streamen.

Laufend weiterentwickelt

Das auf HTML5 basierende Interface sei so flexibel, dass laufend Änderungen vorgenommen werden können. Zum Start verzeichneten laut Eurogamer zahlreiche Anwender langsame Ladezeiten und andere Probleme. Bei einem Test der GameStandard-Redaktion heute Morgen mit einer PlayStation 3 schien es zumindest per österreichischem Zugang keine Schwierigkeiten zu geben. Um den neuen Store nutzen zu können, benötigt man das PS3 Firmware Update 4.25. Danach kann die 26 MB große neue Store-App heruntergeladen werden.

Ein Verbesserungsvorschlag aus der Redaktion an Sony: Ändern Sie bitte den Auswahl-Sound im Store. Der klingt wie ein Abbrechen-Sound. (zw, derStandard.at, 18.10.2012)

Share if you care
8 Postings
jetzt fehlt dann nur noch der inhalt...

Schon mal wer wasgelade?

Man muss jetzt sogar für Gratisinhalte wie Demos den gesamten Kaufvorgang durchlaufen. Heißt: statt einmal auf download zu klicken muss man 3 mal den Kauf bestätigen und dann startet der Download nichtmal von selbst... Sehr schade, weil eigentlich recht schön...

war bei mir nicht so. hab mit einem click die x-com demo runtergeladen

Waaas?

Diese Sache hat 2 Jahre Entwicklung gekostet? Na ich befürchte da müssen die nochmal ran. Das Ding is endslangsam, viel zu viel Werbung, unübersichtlich und als PS+User wird man auch nichtmehr erkannt.

Ausserdem, wo bleibt CS:GO und Zombie Driver HD?!

Ich finds nen Witz...

Gefällt mir überhaupt nicht! :-[

Ich ärgere mich soeben darüber auch. Gibt es eine Möglichkeit, das altgewohnte PSN Store zu installieren? Kann man die Aktualisierung denn überhaupt rückgängig machen?

Da muss ich Ihnen recht geben. Total unübersichtlich. Die Bilder sind viel zu gross, wir haben schliesslich alle Full HD Fernseher zu Hause, und es werden einfach nur beliebige Titel und Aktionen dermassen fett hervorgehoben, in der Hoffnung das man sich das Produkt deshalb kauft.

Das ist kein Store, das ist ein Wahnsinn.

Schaut nur Optisch schick aus.

Wie, noch langsamer? :o

Es ist nicht nur langsamer, auch die Akustik ist einfach nervig. Beim alten Store waren Geräusche sehr dezent und unauffälliger ... :-[

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.