Niederösterreich: An Westautobahn abgestellter Lkw geriet in Brand

18. Oktober 2012, 09:36
1 Posting

Loosdorf - Ein in Loosdorf (Bezirk Melk) nahe der Westautobahn (A1) abgestellter Lkw ist in der Nacht auf Donnerstag in Brand geraten. Laut Landespolizeidirektion NÖ bemerkte ein Lenker das Feuer und weckte seinen im Fahrzeug schlafenden Kollegen (55) aus Linz (OÖ).

Gemeinsam versuchten die Männer, die Flammen im Bereich des Kühlaggregats am Sattelanhänger zu bekämpfen. Feuerwehrkräfte führten die Löscharbeiten zu Ende. Der 55-Jährige wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital eingeliefert.

In Spillern (Bezirk Korneuburg) führte am Mittwochnachmittag ein versehentlich eingeschalteter Elektroherd, auf dem ein Wasserkocher abgestellt war, zu einem Küchenbrand, der von der Feuerwehr gelöscht wurde. Die Wohnung, in der zum Zeitpunkt des Brandausbrauchs niemand anwesend gewesen war, wurde durch die Flammen bzw. den Rauch erheblich beschädigt. (APA, 18.10.2012)

Share if you care.