Umfragen sehen Obama als Sieger im zweiten TV-Duell

18. Oktober 2012, 05:58
8 Postings

65,6 Millionen sahen TV-Duell mit Romney

Washington - Die Mehrheit der US-Wähler sieht Präsident Barack Obama als Sieger der zweiten Fernsehdebatte mit seinem Herausforderer Mitt Romney. Wie eine am Mittwoch veröffentlichte Umfrage von Reuters/Ipsos ergab, sehen 48 Prozent der registrierten Wähler den Amtsinhaber vorn. 33 Prozent finden, der Republikaner Romney habe sich besser geschlagen. Die Politiker hatten sich in der Nacht zum Mittwoch über Themen wie Wirtschaft, Energie und Außenpolitik gestritten. Auch Experten zufolge ging Obama als Gewinner hervor.

Obama bei 55 Prozent

In der Beliebtheitsskala konnte der Präsident nach der Debatte um fünf Punkte auf 55 Prozent zulegen. Romney verlor zwei Punkte auf 48 Prozent. Welche Auswirkungen das Fernsehduell auf die Wahl am 06. November hat, zeigt sich dem Institut Ipsos zufolge frühestens bei Erhebungen am Donnerstag. Die Diskussion wurde Einschaltquoten zufolge von 65,6 Millionen Amerikanern im Fernsehen verfolgt. Die dritte und letzte Debatte soll in der kommenden Woche in Florida stattfinden (APA/Reuters, 18.10.2012)

Share if you care.