HTC J Butterfly bringt erstmals 5-Zoll-Display mit 1080p

  • HTCs neues Android-Flaggschiff.
    foto: htc

    HTCs neues Android-Flaggschiff.

Display mit 440ppi Pixeldichte und Quad-Core-Prozessor im neuen Android-Flaggschiff von HTC

Nach Samsungs Galaxy Note 2 bringt auch HTC ein "Phablet" auf den Markt. Das J Butterfly besitzt ein 5 Zoll großes "Super LCD 3" mit einer Auflösung von 1080p. Das ergibt eine Pixeldichte von 440ppi. Einzelne Pixel sind ab etwa 320 ppi nicht mehr zu erkennen.

8-Megapixel-Kamera

Im Inneren tickt ein 1,5 GHz getakteter Quad-Core Snapdragon-S4-Prozessor, der von 2 GB RAM unterstützt wird. Auf der Rückseite ist eine 8-Megapixel-Kamera verbaut, an der Frontseite gibt es eine zweite 2,1-Megapixel-Kamera.

LTE und NFC

Zur weiteren Ausstattung gehören 16 GB interner Speicher (erweiterbar durch MicroSD-Karten), 802.11a/b/g/n WiFi, Bluetooth 4.0, NFC und LTE für schnellen Datenfunk. Der Akku liefert eine Leistung von 2.020mAh. Das 140 Gramm schwere Smartphone soll noch dazu gegen Spritzwasser geschützt sein.

Zunächst für Japan

Wann das Smartphone in Europa auf den Markt kommt und zu welchem Preis, ist noch nicht bekannt. Zuerst startet es im Dezember in Japan beim Mobilfunker KDDI, berichtet Engadget. (red, derStandard.at, 17.10.2012)

Share if you care