VW verpflichtet mit Latvala weiteren Top-Piloten

Finne kommt vom Ford-Team, das Rückzug antritt

Wolfsburg - Rückkehrer Volkswagen hat einen weiteren Top-Fahrer für die Rallye-Weltmeisterschaft 2013 verpflichtet. Der Wolfsburger Autobauer nahm den ehemaligen Vizeweltmeister Jari-Matti Latvala und dessen Beifahrer Miikka Anttila unter Vertrag.

"Ich habe diese Entscheidung getroffen, um meinem großen Ziel einen Schritt näher zu kommen: dem Weltmeistertitel mit Volkswagen", sagte der 27-jährige Latvala in einer Presseerklärung am Mittwoch. Der Finne wechselt von Ford zu VW. Ford hatte vor zwei Tagen seinen Rückzug aus der Rallye-WM zum Saisonende angekündigt.

Daneben gilt Sebastien Ogier als großer Hoffnungsträger beim WM-Comeback von Volkswagen. Der Franzose war 2008 Weltmeister bei den Junioren. "Dass ein weiterer Spitzenfahrer an unseren Erfolg glaubt und zu uns wechselt, ist eine zusätzliche Motivationsspritze für jeden Mitarbeiter unseres Teams", sagte VW-Motorsportdirektor Jost Capito zur Verpflichtung Latvalas. Die WM startet mit der legendären Rallye Monte Carlo vom 15. bis 20. Jänner 2013. VW tritt mit dem neuen Polo R WRC an. (APA, 17.10.2012)

  • Neben Sebastien Ogier wird nun auch  Jari-Matti Latvala für VW Gas geben.
    foto: reuters/roni rekomaa/lehtikuva

    Neben Sebastien Ogier wird nun auch Jari-Matti Latvala für VW Gas geben.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.