Pensionistin in Wien auf Schutzweg angefahren

17. Oktober 2012, 11:50
100 Postings

72-Jährige erlitt Schädel-Hirn-Trauma

Wien - Eine 72-jährige Frau ist am Dienstagabend in Wien-Favoriten auf einem Schutzweg von einem Auto niedergestoßen worden. Die Pensionistin erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Der Lenker (31) habe die Fußgängerin in der Dunkelheit und bei regnerischem Wetter wohl übersehen, sagte Polizeisprecherin Adina Mircioane am Mittwoch.

Der Unfall ereignete sich gegen 19.30 Uhr im Kreuzungsbereich Gudrunstraße-Neilreichgasse. Der Pkw-Lenker bog auf der Kreuzung nach rechts in die Gudrunstraße ein. Die 72-Jährige befand sich auf dem Schutzweg. Beide hatten an ihren jeweiligen Ampeln Grünlicht. Der Autofahrer sah die Frau nicht rechtzeitig, sie wurde mitten auf dem Zebrastreifen angefahren. (APA, 17.10.2012)

Share if you care.