Heimkehrschwung von Lowe GGK

Lowe GGK präsentiert die neuen Nöm Mix-orten

Lowe GGK präsentiert die neuen Nöm Mix Sorten am Plakat und Citylight. Ab jetzt gibt es zwei neue Joghurtdrinks sowie eine neue Nöm Mix Limited Edition.

Die neuen "Hüttenzauber"-Joghurtdrinks und die neue Nöm Mix Limited Edition werden als Trophäen präsentiert. Zu sehen sind die 16-Bogen-Plakate und die Citylights ab jetzt in Wien, Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland. (red, derStandard.at, 17.10.2012)

Credits
Auftraggeber: NÖM AG | Vorstand: Alfred Berger | Marketingleiterin: Andrea Figl | Brand Management: Susanne Humer | Agentur: Lowe GGK | Geschäftsführung: Rudi Kobza, Michael Kapfer-Giuliani | Executive Creative Director: Dieter Pivrnec | Creative Director: Eva Sommeregger, Marcus Hartmann  | Art Director: Marcus Hartmann | Text: Marco Prokopetz | Grafik: Daniela Sobitschka | Fotografie/Bildbearbeitung: Vienna Paint | Kundenberatung: Nicole Willixhofer, Talin Seifert 

Share if you care
24 Postings
Schon wieder der Marco P.

Klasse, Digger. Du machst dich!

haha, wenn die kindertruppe sowas jenseitiges produziert, schieben sie es auf die bösen kunden …

Vorhang zu bitte!

texten kann man lernen.

Ich war eine Zitrone.

NÖM wird von Mal zu Mal primitiver

Leider wirklich grauslich. Und so altmodisch im Ansatz wie die Schi. Beistrich ist unangenehm, Wandtrophäe und Heimkehrschwung nix stimmt. Also bitte nächster Versuch (wieviel hat man eigentlich ?)

NÖM Pokemon?

GOTTA CATCH 'EM ALL!

warum auf brettern an der wand? wurden die nöm-produkte bei der jagd erlegt? und seit wann werden trophäen mit vorhängen eingerahmt?

konzept: daneben
grafik: amateurhaft
typo: unpassend

... mir gefällts und im Vergleich zu Schärdinger eine Glanzleistung!

werbehaus weinberger?

wirklich??

ein herz mit "i love nöm"??

Grauslicher Bindestrich

irgendwie bescheuert

ich mags und ich probiers!

okay rudi

zwei ideen...

....in einer anzeige sorgen ganz sicher nicht für den additiven effekt und machen daraus eine großartige anzeige. thema verfehlt, setzen....soviel zur selbsternannten kreativen agenturlegende

Unterirdisch. War das ein Rudi-Schnellschuss?

Ich hätte mir den Pressetext gespart.

textidee. bildidee.

leider zwei ideen, die aneinander vorbeigehen.

agentur + nöm:

natürlich österreichischer mainstream

mir ...

... gefällts

ja Dieter

geh ...

... kasperle ...

hallo Michi

ach, der bist du also.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.