"Mit unseren Chancen ein bisschen nachlässig"

16. Oktober 2012, 23:26
41 Postings

Marcel Koller (ÖFB-Teamchef): "Klar, wir freuen uns natürlich alle über diesen Sieg. Wir haben gewusst, dass wir den Gegner konsequenter nach vorne provozieren müssen, um uns 1:1-Situationen zu ermöglichen. Der Kunstrasen in Astana war nicht gut für unser Timing, dazu haben wir am Freitag auch nicht gut gespielt. Am Anfang waren wir heute mit unseren Chancen ein bisschen nachlässig, aber sonst war das heute ein gutes Spiel von uns."

Marc Janko (ÖFB-Torschütze zum 1:0 und 2:0): "Jeder Doppelpack ist schön. Heute war es aber sehr wichtig für uns und für Österreich, dass wir wieder zurück in der Spur sind. Der Mann des Spiels ist eindeutig David (Alaba). Ein großes Kompliment an ihn. Wir freuen uns sehr, dass er wieder dabei ist."

David Alaba (ÖFB-Torschütze zum 3:0): "Ich muss sagen, ein großes Lob an die Mannschaft, die heute voll und ganz hinter mir gestanden ist. Dazu muss ich mich neben dem Team auch beim Trainer für sein Vertrauen bedanken. Ich habe seit gestern gewusst, dass ich heute spielen werde. Ich war einfach glücklich, am Platz stehen zu dürfen. Natürlich ist mir nach der langen Pause ein bisschen die Luft weggeblieben, aber das ist normal. Wir haben von Beginn an dominiert, es war nur eine Frage der Zeit, bis das erste Tor fällt."

Martin Harnik (ÖFB-Torschütze zum 4:0): "Es ist immer schön, Tore zu schießen. Wir haben schöne Chancen herausgespielt. Es war dann bezeichnend, dass wir durch einen Kopfball von Marc in Führung gegangen sind. Wir haben heute viel mehr investiert, damit die Kasachen nicht aus ihrer eigenen Hälfte herauskommen. Aber das erste Tor war natürlich auch wichtig."

Marko Arnautovic (ÖFB-Offensivspieler): "Ich denke, mir ist ganz viel gelungen, ich habe der Mannschaft helfen können. Leider ist mir kein Tor gelungen. Die Kasachen haben sich heute wieder hinten reingestellt, aber wir haben sie diesmal mit den Pässen in die Tiefe geknackt."

Miroslav Beranek (Kasachstan-Teamchef): "Die Österreicher haben gezeigt, dass sie um einiges stärker sind als Irland. Sie haben heute ihre Klasse gezeigt und verdient gewonnen. Das war eine ganz andere Mannschaft als vor vier Tagen in Astana."
(APA, 16.10.2012)

Share if you care.