Quickstep feuert Leipheimer

16. Oktober 2012, 20:14
18 Postings

US-Profi hatte als Kronzeuge gegen seinen ehemaligen Teamchef Lance Armstrong ausgesagt

Brüssel  - Nach seinem Dopinggeständnis im Zuge der Ermittlungen gegen Lance Armstrong ist Levi Leipheimer vom Team Omega Pharma-Quickstep entlassen worden. "Wir würdigen den Fahrer für seine Zusammenarbeit mit der USADA und seine Bemühungen um einen sauberen Radsport. Dennoch haben wir uns entschieden, den Vertrag zu beenden", teilte der belgische Rennstall am Dienstagabend mit.

Der 38 Jahre alte Leipheimer hatte bei der US-Antidoping-Agentur USADA gegen seinen früheren Teamkollegen Armstrong als Kronzeuge ausgesagt und war wie fünf andere ehemalige Fahrer des Teams US-Postal für ein halbes Jahr gesperrt worden.

Die USADA hatte in der vergangenen Woche umfangreiches Beweismaterial und Zeugenaussagen gegen Armstrong vorgelegt, die dessen jahrelanges systematisches Doping belegen sollen. Dem Texaner droht mehr denn je die Aberkennung seiner sieben Tour-Titel durch den Weltverband UCI. (sid - 16.10. 2012)

Share if you care.