Auto landet in Wiener Kebap-Imbiss

Tische im Lokal wurden bei dem Unfall umgerissen

Wien - Ein Auto ist am Dienstagnachmittag auf dem Hernalser Gürtel in einen - geöffneten - Kebap-Imbiss gefahren. Verletzt wurde dabei niemand, berichtete die Polizei. Der Pkw durchstieß eine Scheibe, riss einige Tische um, beschädigte den Griller und kam erst in der Mitte des Lokals zum Stehen.

Lenkerin wurde geschnitten

Eine 24-jährige Lenkerin war den Angaben zufolge von einem anderen Verkehrsteilnehmer geschnitten worden. Sie verriss ihr Lenkrad und fuhr in den Imbissstand. Der andere Autofahrer beging Fahrerflucht. (APA, 16.10.2012)

  • Auf dem Hernalser Gürtel ist eine Lenkerin in einen geöffneten Kebap-Stand gefahren.
    foto: apa/polizei

    Auf dem Hernalser Gürtel ist eine Lenkerin in einen geöffneten Kebap-Stand gefahren.

Share if you care.

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen ( siehe ausführliche Forenregeln ), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behät sich die STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.