Microsoft verkauft Surface RT ab 479 Euro

Neues ARM-Tablet im amerikanischen und deutschen Store vorbestellbar

Microsoft wird sein erstes eigenes Tablet Surface entgegen früheren Gerüchten ungefähr so teuer wie Apples iPad und nicht deutlich billiger verkaufen. Der Preis für die günstigste Version des Geräts wird wie bei Apple bei 499 Dollar in den USA und 479 in Deutschland liegen. Preise und Verfügbarkeit für Österreich stehen noch nicht fest. Allerdings soll es bei Microsoft dafür 32 Gigabyte Speicher statt der 16 GB beim billigsten iPad geben sowie einen etwas größeren Bildschirm. Das Surface kommt mit dem Start des neuen Microsoft-Betriebssystems Windows 8 am 26. Oktober auf den Markt.

"Großartiger Deal"

Microsoft bestätigte die Preise am Dienstag, nachdem die Angaben zunächst für kurze Zeit auf einer Microsoft-Webseite auftauchten. Für 599 Dollar gibt es demnach das Surface-Tablet samt Tastatur "Touch Cover", die auch als Schutzhülle fungiert für weitere 100 Dollar wird der Speicher auf 64 Gigabyte aufgestockt. Windows-Chef Steven Sinofsky pries die Preise vor US-Reportern als "großartigen Deal", berichtete das Blog "All Things D".

Billiger

In den vergangenen Monaten hatte es Gerüchte gegeben, Microsoft wolle das Surface deutlich billiger verkaufen, für 299 oder sogar nur 199 Dollar. Das ist der Preis, für den Amazon sein kleineres Tablet Kindle Fire HD verkauft. Allerdings räumt der weltgrößte Online-Einzelhändler auch offen ein, dass dieser Preis in Nähe der Produktionskosten liegt und er das Geld mit der Zeit durch den Verkauf von Büchern, Musik oder Filmen wieder einspielen will. Das günstigste Apple-Tablet ist in den USA das iPad 2 für 399 Dollar, das aktuelle Modell iPad 3 gibt es ab 499 Dollar.

Hardware

Mit dem Surface wagt sich Microsoft erstmals selbst in das Geschäft mit Computer-Hardware vor. Bisher überließ der weltgrößte Software-Konzern das den Herstellern und beschränkte sich weitgehend auf die Rolle des Software-Lieferanten. In der IT-Branche wird mit Spannung beobachtet, wie sich der Vorstoß auf das Verhältnis der Partner auswirkt.(APA, 16.10. 2012)

 

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 239
1 2 3 4 5 6
ja ich finde es auch teuer

teuer vorallem um marktanteile zu gewinnen aber vielleicht ist das auch ein entgegenkommen von MS an die restlichen hersteller.

jedenfalls finde ich die aufregung doch sehr interessant verlangt doch apple für seine tablets gleich viel bei schwächerer ausstattung.

Unterhalten sich zwei Surface Besitzer,

fragt der eine, "Hast Du die Intel Version, oder bist Du ein "ARM"-Leuchter?" Hihihihi..... ;-)

Aber ARM dran ist man schon mit einem Windows Tablet, das eigentlich auch nicht mehr kann wie ein Android Tablet oder iPad.

Naja, da waren bei Mircosoft wohl "ARMateure" am Werk.

ARMseelig halt. ;-P

wenn wir uns schon über armleuchter lustig machen: es heißt "mehr kann ALS"

ich glaube das letzte mal dass ich so wenig gelacht habe

war als der Villacher Fasching in der Glotze lief.

Armseelig.

Ja, eindeutig.

Also die Zusatzkosten:

+ extra Keyboard: 129€
+ HDMI Adapter: 39€
+ UMTS: nicht möglich!!!

ich sag dazu HAHA!

für was einen HDMI-Adapter, das Surface hat doch eh Mini HDMI

Mein Fernseher hat auch Mini Hdmi ...

nein, leider doch nicht ... also brauch ich trotzdem einen Adapter ...

ein mini hdmi auf hdmi kabel brauchst du

du brauchst aber bei jedem gerät sowieso ein hdmi auf hdmi kabel also da jetzt groß von adapter zu sprechen ist ein bisschen humbug weil bis jetzt gibts noch kein einziges tablet mit echtem hdmi ausgang

Solche Meldungen bekam man von WP7 und Nokias Geräten auch oft zu hören,

und die ganzen Kampfposter posaunten es groß raus in den Foren.

So, und wo ist WP7 und Nokia nun?

Schrecklicher Reaktionismus

man kann offensichtlich kein Posting veröffentlichen, ohne von 4/5 Postern sofort ins Fanboy/Kampfposter/Hater-Korsett gezwängt zu werden. Bitte lesen Sie, wieviele Kommentare ich in letzter Zeit zu diesem Thema veröffentlicht habe. Kampfposter ist angesichts dessen wohl nicht angebracht.

Ich habe nicht vor mir ein Surface oder irgendein anderes Tablet zuzulegen.

Aber ich begrüße es, wenn der Markt belebt wird, denn mir macht Monopolismus Angst. Viele wünschen sich es offensichtlich, wenn Apple den Markt kontrollieren wird. Oder warum die Schadenfreude, wenn Nokia mit seinen Produkten floppt? Welchen Vorteil versprechen Sie sich davon?

Ah, ja ich nutze ein Lumia 800, gefällt mir auch ganz gut. Bin ich jetzt ein Fanboy?

Und bitte sehr:

"Vorbestellung war limitiert..."
http://derstandard.at/135025871... usverkauft

Je nachdem wie ich es limitiere habe ich schnell einen Ausverkauf. ;)
Nennt sich künstliche Verknappung.

Du hast ein Lumina 800? Tja, mein Beileid. Update gibts keines auf WP8. Und nein, WP7.8 ist kein WP8. ;)

tja, viel Spaß mit deinem Android, wo es zu 80% auch nie ein Update geben wird, und zusätzlich nicht mal Fixes für die Sicherheitslücken. Und du brauchst niemanden dein Beileid ausdrücken, solange man nicht mit dem Iconhaufen von Android arbeiten muss

Welche WIN8 Updates wird es geben ...

ausser die bei MS üblichen täglichen Patches??
Einen Versionssprung wird man auch bei W8 nicht einfach OTA bekommen ... ausserdem wird´s noch mindestens 2-3 Jahre bis W9 dauern! Ebenso WP9!

Das heisst, bei Android gibts Updates um welche man sich selbst kümmern muss oder HW des richtigen Herstellers kaufen muss (z.B. ein Nexus).
Bei WP und W gibts gleich gar keine Major Updates ... da kommen "nur" Sicherheitspatches daher die über lange Sicht den Gerätespeicher zumüllen!

ohne zu wissen, wie groß das Kontingent war, ist diese Meldung eigentlich völlig bedeutungslos.

immerhin sind die Erwartungen von Microsoft übertroffen worden. Das bedeutet ja auch etwas, oder?

absolut nicht.

wieso einem big player im Tabletmarkt wie Apple meistens "künstliche Verknappung" unterstellt wird, und bei Microsoft, die medialen Buzz für ihre ersten Schritte ins Hardwarebusiness gut brauchen könnten, die Unschuldsvermutung gilt, ist mir ein Rätsel ;)

nicht zu vergessen, dass das ein online-only pre-order ist, die Geräte im Einzelhandel bzw. weltweit vorerst nicht einmal verfügbar sein werden.

die 10 Stück

Der Markt wird's eh regeln. MS möchte halt ein "Vorzeigetablet" machen, aber es wird günstigere W8-Konkurrenten geben, vor allem für die ARM-Variante, die ja praktisch nur ein "Surfbrett" ist.

nach steve ballmers interview über die 300-700 dollar bin ich eigentlich fix davon ausgegangen, dass das kleine RT 300€ kosten wird und das große Pro 700

detto, hamma uns beide getäuscht :(

ja leider
schade schade
v.A. die 100€ extra für die "Tastatur" schrecken mich schon ein wenig
wenn ich auf amazon schaue dann gibt es eigentlich keine tastatur um über 100€ und das sind dann die ärgsten luxusversionen

Da Surface ja kein "vollwertiger" Windows Rechner ist, sind (ab) 479,- Euro ein schlechter Scherz.

Gute Android Tablets, die genau das gleich können, aber dafür die Nutzer nicht mit einen Kachelfriedhof nerven, gibt es bereits am ca. 250,- (T)Euros.

Nein Mircosoft, so wird's wohl nix werden mit der Weltherrschaft am Tabletmarkt.........

Posting 1 bis 25 von 239
1 2 3 4 5 6

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.