"3" betritt mit 3Mediabox den TV-Markt

Dahinter verbirgt sich ein HD-Sat-Receiver, der fast alle Stückerln spielt

Der kleinste heimische Mobilfunker will nun den TV-Markt "aufmischen". So der "3" Marketing-Chef Rudolf Schrefl am Dienstag vor Journalisten. Dafür bringt der Netzbetreiber die "3Mediabox" an den Start. Dahinter verbirgt sich ein mobiler Internetzugang (HSDPA+) und ein HD SAT-Receiver der fast alle Stückerl spielt.
So verfügt er über Aufnahmefunktionen, kann als WLAN-Router via Mobilfunk genutzt werden und unterstützt HbbTV. Ergänzend kann damit auf Planet3, dem Video on Demand-Angebot des Mobilfunkers, zugegriffen werden.

Unterwegs

Dieses bietet derzeit rund 8.000 Videos, die kostenlos oder ab 99 Cent für 24 Stunden konsumiert werden können. Rudolf Schrefl betont, dass „Kunde einen Film via Handy unterwegs starten und zuhause mit der 3Mediabox an der Stelle weitersehen kann, wo er mobil aufgehört hat."

"Mitdenkenden Videorekorder"

Die Aufnahmefunktion „watchmi" soll den Receiver in einen "mitdenkenden Videorekorder" verwandeln, der vom Programmgeschmack des Nutzers lernt und für den Nutzer interessante Sendungen selbstständig aufzeichnet und auch wieder löscht.

Preis: Ab 0 Euro

Die Mediabox ist ab 22.10. im Handel und kostet abhängig dazu gewählten Datentarif vom zwischen 0 und 199 Euro. Zum Lieferumfang zählt eine ORF Digital Karte, ein 16 GB USB-Stick für Aufnahmen und ein HDMI-Kabel. (sum, 16.10. 2012)

Link

"3"

Share if you care
Posting 1 bis 25 von 62
1 2
Ladenhüter

also ich finde keinen großartigen Vorteil...

dass diese Ding haben soll.. zumindest nicht was ich so auch machen könnt...(aufnehmen, tvthek..usw...)

Kann auf der Mediathek nicht annähernd 8000 Titel finden

die videos, die es dort gibt, sind auch uralt und völlig uninteressant.
die serienauswahl erreicht nicht einmal orftvthekniveau.
ich würd mir sofort so ein angebot kaufen, wenn es dort ein ordentliches angebot gibt.
so nicht.

Bedank' dich bei den Rechteverwertern.

die contentmafia geht schon auch noch in die knie.

erinnert mich an Spence Olchins (von KoQ) TiVo

http://www.youtube.com/watch?fea... VkI#t=440s

Oh mein Gott, TiVo hält mich für schwul :-)

bei minute 14:00 gibts noch den rest

sind das wirklich 0.99 cent oder ist da evtl. 99 cent bzw. 0.99 euro gemeint?

Clarke-Tech ET 9000 - besser gehts nicht!

Es geht nichts über den Clarke-Tech ET 9000 (besser als die DM8000 und um die Hälfte billiger!

Enigma2 oder besser OpenPLI drauf und ich kann Themes drauf laden, wie ich lustig bin... Sat-Streaming zu jedem PC/Phone/Tablet... interne und/oder externe HDD... superschnelle Umschaltzeiten... gestochenes Bild...schönes Design...per Browser von überall steuerbar... HBBTV kann nachinstalliert werden und funktioniert traumhaft.....schöne Menüstruktur in knackiger Schärfe.... FTP...BildimBild... 2LNB Eingänge und komplett frei konfigurierbar dank Open Source!! Ich hab das Teil seit 1 Jahr und ich möchte nie mehr einen anderen SAT-Receiver haben!

meine 7000 er +500 er dreamboxen funktionieren auch nach jahren noch

mein clarke-tech hd 5000 war nach drei jahren sowas von kaputt - clarke-tech never again.

also meine 5100er und 5000er funktionieren seit Jahren klaglos - und es gibt immer noch Firmwareupdates. Würde mir also jederzeit wieder eine Clarkie kaufen - und über den ET9000 habe ich schon laut nachgedacht ;-)

als ich auf orf.at die überschrift gelesen habe, dachte ich, es gibt jetzt kabel-tv via das mobilfunknetz von 3.
gut, also was kann das ding jetzt mehr als ein neuer sat-receiver oder flat-tv. ich kann damit filme kaufen im 3netz. bei uns am land möcht ich nicht wissen wie das funktioniert - vermutlich sehr abgehakt. interessant wäre es vermutlich wirklich für viele gewesen, die nur im wohnzimmer sat haben und keine kabel einziehen möchten/können wenn alle sender via mobilfunk über die box laufen - das wird aber vermutlich das netzt nicht aushalten?

Gute Box für Besitzer älterer Fernseher...

mein neuer TV hat das alles eingebaut und ich bin froh endlich mal keine kleinen Kastl ums Gerät herumstehen zu haben.

weis schon jemand was für hardware da drin ist.

hat das vielleicht eh einen linux kernel wie der Tivo ?

Kann man das ganze cracken und ein XBMC mit PVR drauf installieren.

dann wäre das ding nämlich echt feinstens.

HSDPA zugang. WLan Accesspoint, SATA, openELEC+PVR wäre wirklih leiwand wenn man drauf bringen könnte?

Das ist das Marketing-geschwängerte Verkaufsblatt.

welche HArdware, also CPU+architektur, RAM, serielle schnittstelle...

der erste der sichs kauft soll gleich mal zerlegen und hochauflösende scharfe Bilder von der Hauptplatine und auch von der nebenplatine machen.

gleich mal auf die serielle drauf und schauen was da so lauft. wenns mit busybox lauft gleich an die gpl-violations.org schicken.

die amazon rezensionen von der box sind auch nett: http://goo.gl/lBvPL

lieber eine dreambox oder etwas vergleichbares kaufen...

"Dieses bietet derzeit rund 8.000 Videos, die kostenlos oder ab 0.99 Cent für 24 Stunden konsumiert werden können"

Ich hätte gerne 1 Video. Könnens auf 1 Cent rausgeben?

entweder kostenlos oder 1€ pro 24h.
Okay, dann nehm ich lieber kostenlos

Kostenlos werden die "Trailer" sein.

Ich bin gestern erst im Netz auf einen für mich neuen Trailertyp gestoßen, da sieht man den ganzen Film, aber im Schnelldurchlauf.

oder doch was vernünftiges

http://www.amazon.de/Xtrend-ET... 395&sr=8-1

gibts noch bessere modelle aber alle teurer.
dies ist die einstigesvariante mit HBBTV & Co.

Linux als OS mit diversen images.

Fakt ist um 200€ bekommt man unzählige bessere alternativen. Ein paar davon sogar mit spitzen HBBTV unterstüzung

Mein Amiko Alien um weit unter 200€ beherrscht das ebenfalls

na wers braucht..

ich finds nicht lebensnotwendig ...

...lebensnotwendig ?

Nichteimal ein Handy ist lebensnotwendig.

Aber halt praktisch.

Die Kundenbewertungen auf Amazon sind ja nicht berauschend.

Also ohne LTE kannst es eh vergessen ....

Posting 1 bis 25 von 62
1 2

Die Kommentare von Usern und Userinnen geben nicht notwendigerweise die Meinung der Redaktion wieder. Die Redaktion behält sich vor, Kommentare, welche straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, den guten Sitten widersprechen oder sonst dem Ansehen des Mediums zuwiderlaufen (siehe ausführliche Forenregeln), zu entfernen. Der/Die Benutzer/in kann diesfalls keine Ansprüche stellen. Weiters behält sich die derStandard.at GmbH vor, Schadenersatzansprüche geltend zu machen und strafrechtlich relevante Tatbestände zur Anzeige zu bringen.