CA Immo baut "Belmundo" in Düsseldorf

16. Oktober 2012, 12:47
posten

Büroimmobilie im neuen Stadtteil "Belsenpark" für 30 Millionen Euro - Vorvermietungsgrad bei 70 Prozent

Sukzessive entwickelt die österreichische CA Immo die ehemaligen Bahnhofsareale in Deutschland, die sie 2007 mit der Übernahme des einst staatlichen Vivico-Konzerns erhielt. In diesem  Unternehmen war u.a. die ehemalige "Verwertungsgesellschaft für Eisenbahnimmobilien" aufgegangen, die hervorragende Liegenschaften in zahlreichen deutschen Großstädten auf den Markt bringen sollte.

Eine dieser Liegenschaften ist der ehemalige Güterbahnhof von Düsseldorf, wo nun mit dem "Belsenpark" ein 20 Hektar großer moderner Stadtteil mit Wohn- und Büroobjekten, Einzelhandel, Gastronomie und einer neuen Fußgängerzone entstehen soll. Die CA Immo konnte hier bereits in den vergangenen zwei Jahren rund 28.000 m² Grundstücksfläche mit Wohnwidmung mit Gewinn verkaufen, berichtet CA-Immo-CEO Bruno Ettenauer.

Mit dem Bürogebäude "Belmundo" will das Unternehmen nun aber auch eine Eigenentwicklung angehen, das Investitionsvolumen dafür beträgt etwas mehr als 30 Millionen Euro. Entstehen soll um dieses Geld ein fünfgeschoßiges Gebäude mit einer Nutzfläche von rund 10.000 m² und einer zweigeschossigen Tiefgarage. Rund 5.200 m² Büro- und Lagerfläche sowie 120 PKW-Stellplätze sind bereits vor Baubeginn an De Lage Landen, einen globalen Anbieter von Leasing- und Finanzierungslösungen, vermietet, berichtet die CA Immo in einer Aussendung.

Neben Büros sind im Erdgeschoss eine Fläche von rund 1.900 m² für Einzelhandel vorgesehen, der Rewe-Konzern habe bereits im Vorjahr einen Mietvertrag für diese Flächen unterzeichnet. Das gesamte Gebäude, das als Green Building realisiert werden soll, ist damit bereits vor Baustart zu 70 Prozent vermietet.  (red, derStandard.at, 16.10.2012)

  • "Belmundo" soll eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten.
    visualisierung: ca immo

    "Belmundo" soll eine Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) erhalten.

Share if you care.