Unglaubliche Aufholjagd der Broncos

16. Oktober 2012, 11:45
20 Postings

Manning führt Team nach 0:24 noch zum Sieg

San Diego - Quarterback Peyton Manning (36) hat die Denver Broncos gegen die San Diego Chargers nach einem 0:24-Pausenrückstand noch zum Sieg geführt. Drei Touchdown-Pässe von Manning und zwei Punktegewinne der Denver-Defensive bescherten den miserabel gestarteten Gästen am Montag einen 35:24-Auswärtserfolg. Eine derartige Aufholjagd hat es in der Super-Bowl-Ära der National Football League (NFL) zuvor erst zweimal gegeben. Beide Teams halten nun bei je drei Siegen und Niederlagen.

Noch besser steht Peytons jüngerer Bruder Eli Manning (31), ebenfalls Star-Quarterback, da. Unter seiner Führung kam Titelverteidiger New York Giants zum vierten Saisonsieg, einem 26:3 bei den San Francisco 49ers. Manning verbuchte 193 Yards und einen Touchdownpass, während 49ers-Quarterback Alex Smith sechsmal "gesackt" wurde und sich zahlreiche Fehlpässe leistete. (APA/Reuters/red, 16.10.2013)

Ergebnis vom Montag: San Diego Chargers - Denver Broncos 24:35

Share if you care.